Home » Mac » Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.5 für alle

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.5 für alle

Apple hat soeben das Update für den Mac vom Stapel gelassen: Im Mac App Store findet ihr ab sofort macOS 10.13.5. Neu: Nachrichten in iCloud sind endlich verfügbar, nachdem Apple die Funktion eigentlich schon für die erste Version angekündigt hat.

Mac als Nachzügler

In dieser Woche haben bereits iOS, watchOS und tvOS ihr Update bekommen – unter anderem mit der Unterstützung für AirPlay 2 und Nachrichten in iCloud. Nun folgt auch der Mac. Ab sofort steht macOS High Sierra 10.13.5 zum Download bereit.

Nachrichten in iCloud erlaubt die Synchronisierung der Nachrichten, sowohl iMessages als auch SMS vom iPhone, über alle Apple-Geräte hinweg. Das spart Speicherplatz und beschleunigt vor allem die Synchronisierung. Apple hatte diese Funktion schon für die initialen Versionen seiner Betriebssysteme angekündigt, aber sie wurden immer weiter nach hinten verschoben.

Wie dem auch sei: Im Mac App Store werdet ihr fündig, ein Backup empfiehlt sich, auch wenn Apple die Software inzwischen für stabil hält.

Apple veröffentlicht macOS High Sierra 10.13.5 für alle
3.78 (75.56%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*