Home » Apple Watch » Apple Watch mit LTE & Apple TV mit 4K: HomePod-Firmware petzt noch mehr

Apple Watch mit LTE & Apple TV mit 4K: HomePod-Firmware petzt noch mehr

Wir haben am Wochenende darüber berichtet, dass die Apple Watch Series 3 mit einem LTE-Modul kommen soll. Das war nur ein Gerücht, das jetzt aber mit einem Indiz unterstützt wird. Und auch das Apple TV könnte ein schönes Upgrade bekommen – auf 4K.

HomePod petzt weiter

Es ist gut möglich, dass es noch nie ein Apple-Gerät gab, das noch nicht mal auf dem Markt ist, aber Apple dennoch so viele Kopfschmerzen bereitet hat wie der HomePod. Denn für den ist eine Firmware-Version an die Öffentlichkeit gelangt und wie es aussieht, ist die nicht “gefiltert”, sondern komplett – im Sinne von: Alle bei Apple getesteten Features für sämtliche Geräte sind darin enthalten.

So wurde – mal von den 4K-Versionen in iTunes-Rechnungen abgesehen – ein Hinweis darauf gefunden, dass das Apple TV wohl ebenfalls 4K unterstützen soll in einer kommenden Version. Das ist auch nur sinnvoll, denn wenn Apple Filme in der 4K-Auflösung verkauft oder vermietet, dann ist es wünschenswert, wenn wenigstens die eigene Set-Top-Box sie auch in voller Auflösung abspielen könnte.

Aber auch die Apple Watch bekommt ihr Fett weg. Es gibt in der HomePod-Firmware Funktionen für SIM-Karten, die für einen gewissen “Gizmo” gedacht sind. Gizmo soll dabei der Codename für die Apple Watch sein – die kann aktuell noch nichts mit SIM-Karten anfangen und das wäre auch nur dann sinnvoll, wenn sie ihren eigenen Mobilfunkzugang bekäme.

Apple Watch mit LTE & Apple TV mit 4K: HomePod-Firmware petzt noch mehr
4.06 (81.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*