Home » News » E-Recruiting-Software unterstützt und koordiniert die umständliche Mitarbeitersuche

E-Recruiting-Software unterstützt und koordiniert die umständliche Mitarbeitersuche

E-Recruiting Tools sind kleine Programme, die schneller und effizienter arbeiten als Personaler mit herkömmlichen Verfahren. Exakt programmiert und zielgerichtet eingesetzt werden so innerhalb kürzester Zeit die richtigen Abläufe eingeleitet, um geeignete Mitarbeiter zu finden. Gern werden diese Programme auf die sozialen Medien angesetzt. Besonders eignen sich dafür die Businessplattformen LinkedIn und XING. Für Headhunter und Personaler sind beide Plattformen die reinsten Schatzgruben. Personaler großer Unternehmen setzen die Tools ein, um den Zustrom der vielen Bewerbungen recht unkompliziert managen zu können. Das ist besonders hilfreich, wenn zentrale und dezentrale Unternehmensbereiche zusammen gebracht werden müssen.

E-Recruiting Software erfüllt elektronisch Managementaufgaben

Da in vielen Unternehmen täglich dutzende von Bewerbungen eingehen und die Bewerbungen selektiert und passgenau eingeordnet werden müssen, bedienen sich Personaler gern bewährter Software. Entsprechende E-Recruiting Software kann so genutzt und eingestellt werden, dass Abläufe strukturiert, digitalisiert und automatisch aktiviert werden. Das hilft Unternehmen zeitsparend und ohne viel Personal zu reagieren und Bewerber erhalten zeitnah Antworten. Also ein Gewinn für beide Seiten. Prozesse werden beispielsweise so eingeleitet und gesteuert, dass sie zunächst das Intranet und anschließend das Internet durchlaufen. Soll heißen, nachdem Betriebsintern nach Lösungen gesucht wurde, folgt danach die Suche im Internet. Je nach Funktionsumfang sind die Abläufe unterschiedlich komplex.

In Sozialen Medien schleichen sich einige Programme wie Werbung auf Profile ein

Nutzer von Businessplattformen wundern sich manchmal, wie Headhunters den Weg zu Ihnen finden. Neben der Werbung erscheint eine kleine Anzeige mit dem Inhalt “Wir kennen Unternehmen die Sie suchen. Sie eignen sich für eine Führungsposition”. Das ist meist dann der Fall, wenn das Profil bei LinkedIn und XING um eine Qualifikation oder Ausbildung erweitert wurde. Denn es gibt E-Recruiting Programme die durchforsten die Sozialen Medien genau nach diesen Einträgen. Auch hierbei handelt es sich nicht um eine Zufallsmeldung, sondern um eine sehr spezialisierte, automatisierte Reaktion. So können heute zeitverkürzt und anonym Bewerber und Unternehmen zueinander finden. Das Internet und kleine Recruiting Tools machen es möglich.

Das Haufe Recruiting Tool auf umantis.com ist ein gutes Beispiel

Auf umantis.com kann das Haufe E-Recruiting Tool getestet werden. Eine gute Möglichkeit sich mit den Funktionen und Features vertraut zu machen. Der Vorteil an dieser Website ist auch, dass Unternehmen über ihre Erfahrungen mit dem Programm sprechen. Ein solches Programm kann auf unterschiedlichen Endgeräten genutzt werden und sorgt für professionelle und transparente Abläufe. Für viele Unternehmen leistet das Programm neben großer Erleichterung und Zeitersparnis vor allem ein effektives, strukturiertes und sicheres Vorgehen geeignete Mitarbeiter zu finden. Es ist eine sinnvolle Hilfe bei der Talentsuche. Was das Programm nicht kann, ist, persönliche Schwingungen in Übereinstimmung zu bringen. Insofern leistet ein Recruiting Programm in erster Linie die Vorarbeit für die Einschätzung fachlicher Kompetenzen.

E-Recruiting-Software unterstützt und koordiniert die umständliche Mitarbeitersuche
4.22 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.