Home » iPhone & iPod » iPhone X könnte Apple zum Smartphone-Marktführer machen

iPhone X könnte Apple zum Smartphone-Marktführer machen

Zeitweise war Apple ja schon mal der weltweit größte Smartphone-Hersteller, das aber mit Schützenhilfe von Samsung. Denn es war letztes Jahr, wo sich das iPhone 7 gut verkaufte, gleichzeitig aber das Note 7 für schlechte Presse sorgte. In diesem Jahr könnte Apple das noch einmal schaffen, diesmal sogar aus eigener Kraft. Der Grund: iPhone X.

iPhone X soll Verkaufszahlen hochtreiben

Die taiwanischen Marktforscher von TrendForce gehen davon aus, dass sich Apple im laufenden Quartal Samsung die Krone bei den Smartphone-Verkaufszahlen abnehmen wird. Der Grund dafür sei das iPhone X, dessen starke Nachfrage das Pendel zu Apples Gunsten ausschlagen lassen soll, heißt es.

Im vierten Quartal soll Apple demnach auf einen Marktanteil von 19,1% kommen, Samsung auf 18,2%, Huawei auf 10,6, OPPO auf 7,2 und Xiaomi auf 6,6 Prozent. Interessant ist das dahingehend, dass Apple eine relativ übersichtliche Anzahl an Modellen im Angebot hat, während Samsung unzählige unterschiedliche Smartphones verkauft. Andererseits ist es auch so, dass Apple in jüngerer Vergangenheit gleich drei Smartphones veröffentlichte (iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X), während Samsungs Neuvorstellungen schon (seit längerem) durch sind.

Noch interessanter wird der Gedanke, wenn man sich vor Augen hält, dass Samsung so ziemlich jede Zielgruppe abdeckt, während Apple vor allem das High-End-Segment im Blick hat – vom iPhone SE mal abgesehen, das aber aufgrund seines fortgeschrittenen Alters im Grunde genommen schon nicht mehr als wirkliche Alternative gewertet werden dürfte.

iPhone X könnte Apple zum Smartphone-Marktführer machen
3.87 (77.39%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.