Home » Mac » Ab Donnerstag: iMac Pro Bestellungen starten

Ab Donnerstag: iMac Pro Bestellungen starten

Der iMac Pro kommt doch noch in diesem Jahr. Das ist nun offiziell. Apple nimmt Bestellungen für das Gerät schon ab diesem Donnerstag entgegen.

Ihr wollt einen 18-Kern Prozessor, 128 GB Arbeitsspeicher sowie eine 4 TB SSD? Kein, Problem. Der iMac Pro steht aller Voraussicht nach schon in wenigen Tagen zum Verkauf in den virtuellen Regalen. An diesem Donnerstag dem 12. September starten zumindest einmal die Online-Bestellung für den teuersten iMac aller Zeiten.

Wann wird er ausgeliefert?

Einen offiziellen Termin zum Lieferdatum kennen wir noch nicht. Wir vermuten allerdings, dass die iMacs nächste oder spätestens übernächste Woche ausgeliefert werden, zumal Apple von einem Verkaufsstart Ende 2017 gesprochen und dies bisher noch nicht geändert hat. Der astronomische Preis von 5000+ US-Dollar gemeinsam mit den fast wahnsinnigen Spezifikationen ist natürlich für die wenigsten Leute interessant. Professionals und Business-Kunden werden zu den Hauptabnehmern zählen.

Was kostet der Mac genau?

Wir sind schon einmal gespannt auf die Euro-Preise. Für 4999 Dollar gibt es das Basis Modell in den USA zu kaufen. Wer sich voll austobt und zum Beispiel 128 GB RAM oder 18 Kern-Prozessoren auswählt, wird schnell deutlich über 10.000 US-Dollar am Bildschirm stehen haben. Das Grundmodell kommt jedenfalls mit 32 GB RAM, 1 TB SSD und 8 Kernen im Prozessor. Dabei handelt es sich jedoch nur um die variable Ausstattung der Leistung. Jeder iMac Pro kommt unter anderem mit einem deutlich verbesserten 5K Display, 10 Gbit Ethernet und endlich einer 1080p Face Time Kamera daher.

Ab Donnerstag: iMac Pro Bestellungen starten
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*