Home » iPhone & iPod » iPhone Portraitmodus wird mit iOS 12 deutlich besser

iPhone Portraitmodus wird mit iOS 12 deutlich besser

Bei der Vorstellung des iPhone X und des Portraitmodus der Kamera gab es teilweise große Begeisterung in der Technikwelt. Apple schien wieder einmal Vorreiter zu sein und beeindruckte mit dem neuen Feature viele Kunden. Trotzdem gab es nach Auslieferung der Geräte und den ersten Tests auch viele kritische Stimmen. Nun scheint das Unternehmen aus Kalifornien für iOS 12 noch weiter am Portraitmodus gefeilt zu haben um ihn weiter zu verbessern.

Die Fotos, die man mit modernen Smartphones machen kann, nähern sich immer mehr der Qualität von professionellen Kameras an. Auch einige Experten sind mittlerweile der Meinung, dass man in vielen Situationen vollkommen auf die teure Spiegelreflex- oder Systemkamera verzichten und auf das Smartphone zurückgreifen kann. Dies liegt zum einen natürlich an der steigenden Qualität der verbauten Kameras, aber auch die Software verbessert die Ergebnisse oft noch stark. Dies ist auch beim Portraitmodus der iPhones der Fall. Was sich aber in Zukunft wirklich mit Softwarefeatures noch aus Fotos machen lässt können wir noch nicht erahnen. Aber auch Apple treibt diese Entwicklungen voran und verbessert mit iOS 12 den Portraitmodus enorm.

Erkennung der Kanten stark verbessert

In diesem Fall soll laut Entwickler Ben Sandofsky vor allem die Erkennung der Kanten einen großen Sprung nach vorn machen. Damit kann die Unschärfe noch klarer vom Gesicht abgegrenzt werden und nun wirklich nur den Hintergrund verschwimmen lassen. In einem Tweet zeigt Sandofsky den enormen Unterschied zur Vorversion. Der Vergleich zeigt, dass die Kanten nun deutlich schärfer bestimmt werden können. Wir dürfen uns also in Zukunft berechtigte Hoffnung auf bessere Ergebnisse machen.

iPhone Portraitmodus wird mit iOS 12 deutlich besser
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*