Home » Apple » Neues Patent: Apple plant Over-Ear-Kopfhörer mit besonderen Features

Neues Patent: Apple plant Over-Ear-Kopfhörer mit besonderen Features

Experten sind sich schon seit einiger Zeit sicher: Apple plant einen eigenen Over-Ear-Kopfhörer, welcher nicht unter der Marke Beats erscheinen soll. Nun hat Apple allem Anschein nach ein Patent zugesprochen bekommen, das auf zwei interessante Features hindeutet. Dazu zählt unter anderem eine Raumerkennung, wie wir sie bereits vom HomePod kennen. 

Durch diese Raumerkennung sollen die Kopfhörer die Position des Nutzers innerhalb eines geschlossenen Raumes mithilfe von 5 Mikrofonen lokalisieren können. Darüber hinaus könnten die Kopfhörer bestimmen, welches der Mikrofone sich am nähsten am Mund befindet, wodurch wiederum Sprachbefehle an Siri auch bei lauten Umgebungsgeräuschen gut erkannt werden sollen. Außerdem sollen die Kopfhörer mithilfe dieser Technologie anhand der Geräusche auch erkennen, wie herum man die Kopfhörer gerade trägt und sich je nachdem anpassen. Das würde bedeuten, dass es keine rechte und linke Seite mehr gäbe und der Nutzer nicht mehr darauf achten müsste, die Kopfhörer richtig herum aufzusetzen.

Ähnlich innovativ wie die AirPods

All diese Berichte erwecken den Anschein, dass sich Apple auch beim Thema Over-Ear-Kopfhörer so einiges einfallen lässt und alles andere als ein gewöhnliches Produkt auf den Markt bringen wird. Ebenso wie bei den sehr durchdachten AirPods scheinen so einige innovative Ideen in den geplanten Kopfhörern zu stecken.

Wann wir schließlich mit der Vorstellung dieses neuen Produkts rechnen können ist derzeit noch schwer abzusehen. Die Gerüchte begleiten uns schon seit mehreren Monaten – erste Anzeichen für die Entwicklungen gab es bereits Anfang des Jahres.

Neues Patent: Apple plant Over-Ear-Kopfhörer mit besonderen Features
3.71 (74.29%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.