Home » Apple » Apple soll Apple AirPods 2 im Frühjahr auf Markt bringen

Apple soll Apple AirPods 2 im Frühjahr auf Markt bringen

Nach einem Bericht der Zeitung “Economic Daily News” aus Taiwan soll Apple im Frühjahr neben einer weißen auch eine schwarze Variante seiner AirPods 2 auf den Markt bringen. Eine matte Oberflächenbeschichtung der Ohrhörer soll für Rutschfestigkeit sorgen, schreibt MacRumors.

Apple AirPods 2 im Detail

Die Ohrhörer Apple AirPods 2 sollen preislich nicht teurer als ihre Vorgänger werden und den Funkstandard Bluetooth 5 LE bieten. Als Hersteller für die Ohrhörer sei das Unternehmen Inventec verpflichtet worden und dieser soll das neue Audioprodukt im Frühjahr an Apple entsenden.

Am 25. März 2019 findet ein neuer Apple Event mit Fokus auf Dienstleistungsangebote statt, doch hier könnten eventuell auch neue Hardware-Produkte wie die Apple AirPods 2 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Ladematte AirPower könnte ebenfalls bald erhältlich sein.

Ladematte AirPower

Die Ladematte Apple AirPower kombiniert die beiden drahtlosen Ladetechniken Qi und den Apple Watch Charger, der induktiv arbeitet. Im Jahr 2018 sollte die Ladematte bereits auf den Markt kommen, jedoch verhinderten technische Probleme wie Überhitzung die Markteinführung.

Der Preis für die Apple AirPower soll bei 147 US-Dollar liegen und sind umgerechnet rund 130 Euro, die dann für die Ladematte fällig werden. Neue iPhone-Modelle werden aller Voraussicht nach im Herbst vorgestellt und kurze Zeit später erhältlich sein.

Apple soll Apple AirPods 2 im Frühjahr auf Markt bringen
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.