Home » Apple » Apple Watch soll bald Schlaftracking erhalten

Apple Watch soll bald Schlaftracking erhalten

Im Jahr 2020 soll die Smartwatch Apple Watch nach einem Bericht von Bloomberg eine Funktion zur Schlafüberwachung erhalten.

Zur Zeit kann die smarte Armbanduhr den Schlaf seines Nutzers noch nicht überwachen, obwohl Schlaftracking zu den beliebtesten Anwendungen gehört.
Apple Watch Sport

Schlafüberwachung per Drittanbieter-App

Wer mit seiner Apple Watch den Schlaf kontrollieren möchte, der kann dies über Drittanbieter-Apps wie zum Beispiel Autosleep bewerkstelligen. Der Anwender muss dafür allerdings einen hohen Stromverbrauch in Kauf nehmen und würde in einer kürzeren Akkulaufzeit resultieren.

Wie Mark Gurman bei Bloomberg schreibt, würde die Apple Watch schon monatelang mit Schlaftracking erproben. Die Tests würden im Umfeld der Konzernzentrale stattfinden, doch wo genau, ist nicht bekannt.

Freigabe dauert noch ein Weilchen

Eine Freigabe der Schlafüberwachung mit der Apple Watch dauert noch eine Weile, weshalb Beobachter mit einem entsprechenden Modell im Herbst 2019 erwarten. Die Apple Watch mit Schlaftracking-Funktion dürfte dann 2020 auf den Markt kommen.

Die Smartwatch soll dafür technisch entsprechend optimiert werden, um den Schlaf mit einer Sensorik exakt erfassen zu können. Vor zwei Jahren schluckte Apple das Start-Up Beddit, welches einen Schlaftracker für das Bett anbietet.

Apple Watch soll bald Schlaftracking erhalten
3.71 (74.29%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.