Home » Apple » Nach Trump-Versprecher: Tim Cook heißt nun Tim Apple

Nach Trump-Versprecher: Tim Cook heißt nun Tim Apple

Im Rahmen eines Treffens mit dem US-Präsidenten wurde Tim Cook von Donald Trump versehentlich als “Tim Apple” begrüßt. Der Versprecher ging viral durch alle Medien und die Presse sich darüber lustig, berichtete “Spiegel Online” kürzlich.
Tim Cook

Tim Apple auf Twitter

Von Apple-Chef Tim Cook wurde der Versprecher mit Humor genommen und nannte sein Twitter-Konto kurzerhand auf “Tim” um, weshalb er da ab sofort nur noch Tim Apple heißt.

Bei dem Treffen mit US-Präsident Donald Trump am Mittwoch dieser Woche bedankte er sich bei Cook für Apples US-Investitionen mit den Worten “Wir wissen das sehr zu schätzen, Tim Apple”, worauf der Angesprochene nur nickend ohne irgendeine Verärgerung oder Verwunderung darauf reagierte.

Trumps Namensverwechslungen

In der Vergangenheit bereits verwechselte Trump einige Namen, so hatte er etwa Marillyn Hewson, die CEO von Lockheed Martin ist, als “Marillyn Lockheed” bezeichnet.

Falls künftig weitere prominente Persönlichkeiten wie Elon Musk, Bill Gates oder Google-Chef Sergey Brin im Weißen Haus zu Gast sein sollten, könnten sie ebenfalls mit dem Namen ihres Unternehmens angesprochen werden. Elon Musk würde dann Elon Tesla und Bill Gates lustigerweise Bill Microsoft heißen.

Tim Cook ist seit 2011 Chef von Apple, unter dessen Führung der Konzern seinen Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz enorm steigern konnte.

Nach Trump-Versprecher: Tim Cook heißt nun Tim Apple
3.85 (77%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.