Home » Apple » Upgrade der Apple TV App als Beta erschienen

Upgrade der Apple TV App als Beta erschienen

Apple hat seine TV-App aktualisiert und ist nun als Beta-Version tvOS 12.3 beta für das Apple iPhone, iPad und Apple TV verfügbar.

Beta-Tester können das Upgrade erproben, dass in iOS 12.3 enthalten ist.
appletv4-app-preview

Was bietet Apple tvOS 12.3 beta?

Interessierte Nutzer können das neue Channel Feature mit kostenlosen Tests ausprobieren, wie die Videostreaming-Dienste Starz oder Showtime. Auf ein Download der jeweiligen Channel App kann der User nun verzichten, weil der Kanal direkt in der TV-App verfügbar ist.

Momentan werden die vier Anbieter Showtime, Starz, Tastemade und Smithsonian Channel von tvOS 12.3 beta unterstützt. Die Kanäle von HBO und CBS sollen in Zukunft hinzukommen. Im Zuge der Beta-Testphase kann die neue Kanalfunktion mit jedem der vier angebotenen Kanäle ausprobiert werden.

Hierfür wird einfach die kostenlose Testversion der Dienste verwendet. Nach Ende des Testzeitraums erfolgt die Abrechnung der monatlichen Grundgebühr. Von Vorteilen profitieren Beta-Tester leider nicht.

TV-App mit familienfreundlichen Inhalten

In der neuen TV-App steht die Rubrik Kids mit besonders familienfreundlichen Filmen, Serien und TV-Sendungen zur Auswahl. Über die Registerkarte sind die Inhalte sofort abrufbar. Die Inhalte stammen von Anbietern wie Amazon Prime. Bekannte Charaktere wie Bibo oder das Krümelmonster sind in den Serien bzw. Filmen zu sehen.

Auf Smart-TVs von Samsung, LG, Sony und Vizio könnte Apples neue TV-App ebenso starten, wie auf Streamingboxen der Anbieter Amazon FireTV und Roku, berichtet 9to5mac. Im Herbst soll der Apple Mac die App ebenfalls erhalten.

Der brandneue Videostreamingdienst Apple TV+ wird Bestandteil der Apple TV-App sein und wird im Herbst gelauncht. Aktuell kann tvOS 12.3 beta offenbar nur in den USA getestet werden.

Upgrade der Apple TV App als Beta erschienen
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.