Home » Apple » Netflix stellt AirPlay-Support ein

Netflix stellt AirPlay-Support ein

Der Videostreamingdienst Netflix hat ohne Vorwarnung den Support für Apple AirPlay eingestellt und lieferte dafür nur eine kleine Erklärung, berichtete The Verge kürzlich. Viele Apple-Kunden und Netflix-Nutzer dürfte diese Nachricht nicht erfreuen.
Netflix

AirPlay erleichtert Teilen von Inhalten

Per AirPlay können Anwender Inhalte von einem Apple-Gerät zum anderen übertragen, doch diese Unterstützung besteht bei Netflix nun nicht mehr. Wie Netflix gegenüber The Verge berichtete, sei das Wireless Casting Feature letzte Woche entfernt worden und bezeichnete es als technische Einschränkung. Jedoch handelt es sich nicht um die technische Erschränkung, wie man denken würde.

Apple konnte sich vor kurzem mit einem Großteil der TV-Anbieter zusammenschließen, um es AirPlay zu erlauben, Sendungen direkt an ein TV-Gerät des Jahres 2019 mit einem Firmware-Update zu übermitteln.

AirPlay 2 fehlen digitale Identifikatoren

Ein Netflix-Sprecher sagte, dass AirPlay 2 über keine digitalen Identifikatoren verfügt, die es dem Videostreamingdienst ermöglichen würde, die Fernseher zu unterscheiden. Das Unternehmen kann nicht gewährleisten, dass die Nutzer mit der Übertragung auf die neuen Geräte nicht das beste Netflix-Erlebnis erhalten.

Die TV-Geräte konnten dem Netflix-Sprecher zufolge nicht wirklich zertifiziert werden, weshalb eine Einstellung des Supports für AirPlay notwendig wurde. Im Klartext lässt sich die Apple TV Set-Top-Box nicht länger Netflix empfangen. Jedoch können Netflix-Inhalte weiterhin mit der integrierten App über Apple TV und andere Geräte nutzen.

Auf der Apple Keynote im März hatte der kalifornische Konzern seinen Videostreaming-Dienst vorgestellt, der im Herbst oder Winter onine gehen soll.

Netflix stellt AirPlay-Support ein
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.