Home » Apple » Neue App AirSynth läßt Nutzer mit Händen musizieren

Neue App AirSynth läßt Nutzer mit Händen musizieren

Der Entwickler Dave Wood hat eine neue App AirSynth entwickelt, mit der Nutzer per FaceID und der TrueDepth Tiefenkamera auf ihrem Apple iPhone X mittels Handbewegungen musizieren können.
iPhone Musik

Musiker mit simplen Handbewegungen

Zum Musizieren bewegt der Nutzer nur seine Hände über das Display, um den Synthesizer zu kontrollieren. Von der TrueDepth-Kamera des Apple iPhone X, die eine Infrarot-Kamera ist, werden feinere Daten erfasst, weil sie Tiefen mit ihren Infrarot-Punktprojektor registriert. Der Sound läßt sich dadurch viel genauer steuern.

Die App ist schlicht gestaltet und zeigt eine Visualisierung der zwei Hände, welches sie als Hintergrund für AirSynth sieht. Der Anwender hat seine Hände vor dem Apple iPhone X und läßt Geräusche entstehen. In dem Programm werden mehrere verschiedene Sprachsynthesizer gebündelt.

Musik und Apple

Apple und Musik sind eng miteinander verbunden, seit zur Jahrtausendwende der erste Apple iPod erschien und bald darauf der Musikdienst Apple iTunes gelauncht wurde. Heute zählt Apple iTunes zu den führenden Musikdiensten der Welt, konkurriert mit Spotify, Deezer und weiteren Anbietern auf dem Markt.

Vom Apple iPod Touch erscheinen seit Jahren keine neue Versionen und Varianten, da sich der Konzern verstärkt auf sein hochprofitables Dienstleistungsgeschäft fokussiert. AirSynth steht ab sofort zum Download bereit.

Neue App AirSynth läßt Nutzer mit Händen musizieren
4.5 (90%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.