Home » Apple » Apple Music zählt 60 Millionen zahlende Nutzer

Apple Music zählt 60 Millionen zahlende Nutzer

Der Musikdienst Apple Music hat weltweit über 60 Millionen zahlende Mitglieder, wie Eddy Cue, der Vizepräsident des Geschäftsfelds Apple Services auf einem Meeting in Frankreich dem Magazin Numerama berichtete.
apple-music-android

Steigende Nutzerzahlen

Die Zahl seiner zahlenden Abonnenten konnte Apple damit seit Januar um 10 Millionen steigern und Eddy Cue zufolge, arbeite der Konzern weiter daran das Apple Music Erlebnis auf allen Plattformen zu perfektionieren. Ein Karaoke-Modus wird in Apple iOS 13 verfügbar sein, bei dem die Anzeige des Liedtextes in großen Buchstaben auf dem Display erfolgt.

Die Liedtexte seien zum Großteil selbst eingegeben worden, wie Eddy Cue erklärte und kann als Seitenhieb auf den Streit zwischen Google und der Songtext-Seite Genius. Weltweit ist Spotify mit seinen aktuell über 100 Millionen zahlenden Abonnenten noch vor Apple der Marktführer, doch in den USA könnte Apple Music seinen Konkurrenten mittlerweile überholt haben.

Apple Beats 1 Streaming-Radiosender

Der Apple Beats 1 Streaming-Radiosender hat Cue zufolge Dutzende von Millionen Hörern und läuft rund um die Uhr. Zur Auflösung von iTunes in Apple MacOS 10.15 Catalina sagte er, dass Apple Music in jeder Hinsicht absolut besser sei und es mache keinen Sinn, zurückzublicken.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy