Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Erste Geräte landen in den USA

iPhone 6: Erste Geräte landen in den USA

iPhone 6 und iPhone 6 Plus können ab morgen bei Apple und diversen Partnern vorbestellt werden. Bereits jetzt sind die ersten Geräte auf amerikanischem Boden aus China kommend gelandet. Der Inhalt der Frachten ist übrigens als “spezielle Ladung” euphemisiert.

CCAonline berichtet, dass die ersten Flugzeuge mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den USA gelandet sind und die ersten Paletten mit den neuen Apple-Smartphones mitbrachten. Ort der Landung war in Chicago, Start war demnach der Zhengzhou Xinzheng International Airport und die Airline war China Southern Airlines.

Insgesamt seien 93 Tonnen transportiert worden sein, davon 14,5 Tonnen schon am 6. September und 78,5 Tonnen am 10. September. Würde man schätzen wollen, wie viele Geräte das sind, müsste man das vom Gewicht ableiten, das Apple veröffentlicht hat. Demnach könnten es 720.000 iPhone 6 oder 540.000 iPhone 6 Plus sein, die in den USA angekommen sind.

So eine Markteinführung wie die eines neuen iPhone soll übrigens noch ganz andere Probleme mit sich ziehen. Da die Nachfrage an iPhones, vermutlich, nach wie vor ungebrochen ist, hat Apple jede Menge Flüge aus China gebucht und damit den Luftraum für Frachttransporte aus China zum großen Teil ausgelastet. Deshalb kann es passieren, dass kleinere Hersteller ihre Transporte aus Asien verschieben müssen, bis sich die Lage entspannt hat.

iPhone 6: Erste Geräte landen in den USA
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*