Home » Apple » Apple verbucht gute Quartalszahlen

Apple verbucht gute Quartalszahlen

Im dritten Geschäftsquartal 2019 verzeichnete Apple eine Umsatzsteigerung von ein Prozent auf 53,8 Mrd. US-Dollar.

Das Unternehmen konnte seine starke Abhängigkeit von dem iPhone vermindern und in allen anderen Bereichen wachsen.
apple-eu-steuerforderung

Was sagen die Quartalszahlen?

Apple verzeichnete beim iPhone-Umsatz einen Rückgang von 12 Prozent auf rund 26 Mrd. US-Dollar und steuerte 48 Prozent zum Gesamtgeschäft bei, heißt es im Quartalsbericht. Die Jahre zuvor hatte sich der Umsatzanteil auf 66 Prozent des Konzernumsatzes belaufen. Wie Apple-Chef Tim Cook Analysten gegenüber sagte, habe das Geschäft mit dem iPhone eine Besserung erfahren.

Der Umsatz mit Onlinediensten kletterte auf 11,5 Mrd. US-Dollar nach 10,2 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Seine verschiedenen Internetangebote wie Apple Music zählen mittlerweile 420 Millionen Abonnenten.

Apple Watch und HomePod-Lautsprecher

Im Geschäftsbereich mit der Apple Watch und HomePod-Lautsprechern konnte Apple ein erhebliches Plus von 1,8 Mrd. US-Dollar auf 5,5 Mrd. US-Dollar nach 3,7 Mrd. US-Dollar verzeichnen. Zu seinen Geräten veröffentlicht der kalifornische Konzern keine Verkaufszahlen, doch soll die Apple Watch Millionen neue Nutzer zählen.

Der Gewinn belief sich im Berichtszeitraum auf etwa 10 Mrd. US-Dollar und sind 13 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Die Bargeldreserven lagen bei 211 Mrd. US-Dollar. Eine Summe von 21 Mrd. US-Dollar floss unter anderem durch Aktienrückkäufe an die Aktionäre.

Im laufenden vierten Geschäftsquartal rechnet Apple mit 61 bis 64 Mrd. US-Dollar Umsatz nach 62,9 Mrd. US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Apple verbucht gute Quartalszahlen
4.31 (86.15%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.