Home » News » Herunterladen von YouTube Musik Playlisten auf iPhone, iPod oder iPad

Herunterladen von YouTube Musik Playlisten auf iPhone, iPod oder iPad

Es gibt wohl für niemanden etwas Angenehmeres, als beim Sport oder bei sonstigen Freizeitaktivitäten seine Lieblingsmusik hören zu können. Dieser ungetrübte Musikgenuss ohne lästige Störungen ist dank der Playlists, die auf YouTube oder anderen Musikplattformen zu finden sind, möglich. Praktischerweise können diese Playlists mit dem passenden Programm auch problemlos heruntergeladen werden, sodass der ungetrübte Musikgenuss auch dann gewährleistet ist, wenn der User gerade einmal nicht online ist.

Was ist eine Playlist?

Von der ursprünglichen Bedeutung her bezeichnet eine Playlist eine vorher festgelegte Abspielreihenfolge von Musiktiteln, wie sie ursprünglich von Radiosendern verwendet wurden. Dieses Konzept übernahmen Musikplattformen, indem in den Playlists thematisch passende Songs zusammengefasst werden, beispielsweise die größten Hits eines Sängers oder einer Band. Während bei Musikplattformen die Reihenfolge nach wie vor festgelegt ist, sind Radio- und Musik-TV-Sender schon einen Schritt weiter gegangen: Hier gibt es einen Pool mit verschiedenen Titeln. Wie oft jeder einzelne abgespielt werden muss, legt die Musikredaktion fest, die Reihenfolge bestimmt jedoch ein Zufallsgenerator.

Wie lässt sich die Wiedergabeliste auf den eigenen Rechner bringen?

Wer über einen längeren Zeitraum hinweg ungetrübten Musikgenuss erleben möchte, ist gut beraten, wenn er sich seine bevorzugten Playlists auf den Rechner oder ein beliebiges andere Ausgabegerät wie das iPhone holt. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die meisten Tools, mit deren Hilfe der Download von Playlists möglich ist, sind jedoch mittlerweile kostenpflichtig geworden. Wer nur gelegentlich einmal die eine oder andere Playlist downloaden möchte, kann das aber auch über verschiedene Webseiten wie etwa DownVids.net direkt im Browser erledigen. Dafür muss der User lediglich den Link der YouTube-Playlist in das entsprechende Eingabefeld eingeben und kann den Download direkt starten.

Eine kostenlose Alternative: Der 4K Video Downloader

Der Download von Playlists ist auch mit dem kostenlosen Tool 4K Video Downloader möglich, der darüber hinaus weitere nützliche Funktionen bietet. Verfügbar ist dieses Tool übrigens nicht nur für Windows, sondern auch für macOS und das Betriebssystem Linus. Sobald das Programm auf dem Rechner installiert ist, muss der User 4K YouTube to MP3 öffnen. Dort wählt er in den Einstellungen das Format M4A sowie die gewünschte Qualität aus. Hier hat der User außerdem die Möglichkeit, die Einstellungen so vorzunehmen, dass der die Dateien, die er herunterlädt, zu iTunes hinzu fügt.

Anschließend sucht der User auf YouTube die gewünschte Playlist aus und kopiert den Link in das entsprechende Fenster des Tools ein. Nun wird der Download im gewünschten Format automatisch gestartet. Sind alle Tracks heruntergeladen, können diese direkt an das iPhone, das iPad oder das iPod übertragen werden.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.