Home » iOS » Apple veröffentlicht iOS 9.3.3 Beta 1 für Entwickler

Apple veröffentlicht iOS 9.3.3 Beta 1 für Entwickler

Kaum ist iOS 9.3.2 veröffentlicht, kommt Apple schon mit der ersten Vorabversion von iOS 9.3.3. Entwickler können das Update ab sofort im Developer-Center herunterladen. Was genau neu ist, ist bislang nicht bekannt.

Eine Woche nach 9.3.2

Es ist genau eine Woche her, dass Apple iOS 9.3.2 für alle veröffentlicht hat. Es ist aber gleichzeitig auch ein Wochenende her, dass Apple iOS 9.3.2 für das iPad Pro 9,7 Zoll zurückgezogen hat. Insofern liegt natürlich der Verdacht nahe, dass zumindest der Fehler behoben sein könnte. Um das verifizieren zu können, bräuchte man hingegen eine Version dafür, die Apple nicht veröffentlicht hat. Aber wirklich sicher sein können wir uns da nicht, weil die Seed-Notes dafür noch nicht verfügbar sind. Und selbst wenn, wäre es auch nicht das erste Mal, dass Apple die Änderungen für sich behält, wenn sie nicht zu spektakulär ausfallen.

Die Build-Nummer für die erste Beta von iOS 9.3.3 lautet 13G12. Da auch andere Geräte das Update bekommen, hat Apple wahrscheinlich weitere Fehlerbehebungen im Sinn. Das erst eine Woche alte iOS 9.3.2 hat eine Funktion wieder eingeführt, die in Beta-Versionen von iOS 9.3 schon vorhanden war: Man kann nun wieder Night Shift und den Stromsparmodus gleichzeitig verwenden. Außerdem hat Apple verschiedene andere Fehler behoben, beispielsweise Bluetooth-Probleme mit dem iPhone SE.

Wann die mit der fertigen Version von iOS 9.3.3 zu rechnen ist, lässt sich bislang noch nicht absehen.

Apple veröffentlicht iOS 9.3.3 Beta 1 für Entwickler
4.36 (87.27%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.