Home » Apple » Goldman Sachs offenbart erste Apple Card Investitionsdetails

Goldman Sachs offenbart erste Apple Card Investitionsdetails

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat erste Details zu Investitionen in die Apple Card veröffentlicht. Laut ihren Angaben seien bislang 10 Milliarden US-Dollar Kredit an Kunden der Apple Card vergeben worden.

Zur Zeit steht die Apple Kreditkarte nicht in Deutschland zur Verfügung, sondern nur in den USA.

Was schreibt Goldman Sachs?

Von den 10 Milliarden US-Dollar Kreditlinien haben Kunden im Monat September insgesamt 736 Millionen US-Dollar an Krediten abgeschlossen. Zum Ausgleich der Einführung der Apple Card hatte Goldman Sachs sein unbesichertes Privatkreditgeschäft eingestellt.

Die Apple Card bedeutet für Goldman Sachs einen verstärkten Vorstoß in die Konsumentenfinanzierung und spiele eine wichtige Rolle. Die Bank arbeitet traditionell mit Großunternehmen und Investoren zusammen, doch weil dieser Bereich im Verlauf der Jahre weniger Gewinne abwarf, entschied sich Goldman Sachs zum Ausbau der Konsumentenfinanzierung.

Apple Card

Apple habe versucht die Rolle der US-Investmentbank zu minimieren und wie der Wirtschaftsdienst Bloomberg feststellte, sei der Vergleich von Goldman Sachs Daten mit anderen Karten schwierig, weil ein Großteil der Banken die Leistung einzelner Karten nicht öffentlich mitteilen.

Im Oktober hatte der Goldman Sachs CEO David Solomon betont, dass die Apple Card die erfolgreichste Kreditkarteneinführung aller Zeiten gewesen sei. Die Zulassungsanträge im besagten Monat bieten einen ersten Blick auf die aktruellen Daten, welche hinter dem Einsatz der Apple Card stecken.

Tim Cook bestätigte die Behauptungen des Bankchefs, dass die Apple Card die erfolgreichste Einführung einer Kreditkarte in den USA überhaupt sei. In diesem Jahr soll Cook zufolge noch eine 0 Prozent Zinsfinanzierung für Apple iPhone Käufer angeboten werden.

Goldman Sachs offenbart erste Apple Card Investitionsdetails
3.2 (64%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.