Home » App Store & Applikationen » Apple App Store erzielt Rekordumsatz beim Jahreswechsel

Apple App Store erzielt Rekordumsatz beim Jahreswechsel

Der Apple App Store konnte am 31. Dezember 2019 mit 386 Millionen US-Dollar einen Rekordumsatz erwirtschaften und entspricht 20 Prozent Steigerung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum.

Rekordumsätze an Feiertagen

Die Verkäufe im Apple App Store zwischen Heiligabend und dem Jahreswechsel erzielten einen Umsatz von 1,42 Milliarden US-Dollar. Die Zahlen stammen aus der aktuellen Pressemitteilung von Apple, in der das Unternehmen auf das wegweisende Jahr für sein Dienstleistungsangebot schreibt.

Wie Apple berichtet, haben Apple seit dem Start des App Store im Jahr 2008 stolze 155 Milliarden US-Dollar verdient. Der Konzern zahlte 38 Milliaden US-Dollar in der Weihnachtssaison an die Entwickler aus und sind 4 Milliarden US-Dollar mehr als im Jahr 2018.

Apples Servicedienste

In seiner Pressemitteilung verweist Apple auf seine Dienste wie Apple Music, Apple News Plus, Apple Arcade, Apple Pay, Apple Card und Apple TV Plus. Mehr als 50 Prozent der Apple Music Nutzer haben bereits das neue Realtime Lyrics Feature in Apple iOS 13 verwendet.

Eine native Apple TV App kündigte der Konzern für LG, Sony und VIZO Smart TVs an, die später im Jahr veröffentlicht werden soll. Die Apple News App zählt über 100 Millionen aktive User, doch Nutzerzahlen zu Apple News Plus gab der iPhone-Hersteller nicht bekannt.

Die kontaktlose Zahloption in Apple Pay wird in Washington D.C, Shenzhen und Guangzhou verfügbar sein. In den USA wird Apple an weitere Universitäten kontaktlose Studentenausweise einführen.

 

Apple App Store erzielt Rekordumsatz beim Jahreswechsel
4.09 (81.82%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.