Home » Apple » Adobe feiert 30 Jahre Photoshop mit neuen iPad und Mac Features

Adobe feiert 30 Jahre Photoshop mit neuen iPad und Mac Features

Am 19. Februar 1990 erschien Adobe Photoshop 1.0 für den Mac und 30 Jahre später hat Photoshop die Bildbearbeitung für uns alle verändert.

Zum Jubiläum hat Adobe jetzt neue Photoshop-Funktionen für das Apple iPad und Mac veröffentlicht.

Neue Funktionen in Adobe Photoshop

Seit seiner Veröffentlichung im November 2019 arbeitete Adobe an einer fehlenden Desktop-Funktion in Photoshop auf dem Apple iPad und neue Funktionen in Bereichen eingeführt werden, wo die Touch-Oberfläche gute Arbeit leistet. Mittlerweile zählt die App über eine Million Downloads und 2,8 Millionen Cloud-Dokumente.

Die größte Neuerung ist das Objektauswahlwerkzeug, welches vor drei Monaten zum ersten Mal auf dem Desktop erschien. Das Objektauswahl-Tool funktioniert mit maschinellen Lernen, damit schnell und exakt eine Auswahl getroffen werden kann, besonders wenn Bild mehrere Objekte enthalten sind. Eine Grobauswahl wird automatisch auf Basis des Bildinhalts verfeinert.

Die gleiche Funktionalität und Einstellungen in der macOS-Version ist in der iPad-Variante vorhanden. Künftig wird ein Pinsel für eine Kantenverfeinerung verfügbar sein. Ergänzt wurde das Programm außerdem Schriftebenen, Zeichen und Optionen. Hierzu gehören bekannte typografische Steuerelemente wie Führung, Skalierung, Verfolgung und Formatierung von Text. In einer zukünftigen Version soll ein Kerning-Support kommen.

Was wurde noch verbessert?

Der Download und Upload von Cloud-Dokumenten ist für alle PSDs ab 10 Megabyte Dateigröße optimiert worden. Laut Adobe sollen in Abhängigkeit von der Dateigröße und Leistung des eigenen Internetzugangs die Down-, und Uploads um bis zu 90 Prozent schneller sein.

Die Mac-Version von Photoshop wird den Dark Mode in MacOS für Systemdialoge unterstützen und der Arbeitsbereich für das inhaltsbezogene Ausfüllen erfuhr auch eine Verbesserung. Die GPU-Verarbeitung optimiert die Ausgabequalität und Leistung des Objektivunschärfe-Effekts.

Der Anwender profitiert von den genannten und weiteren Funktionen, die jetzt in der iPad-Verison und Mac-Version der Bildbearbeitung Adobe Photoshop zur Verfügung stehen.

Adobe feiert 30 Jahre Photoshop mit neuen iPad und Mac Features
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.