Home » Zubehör » Neue drahtlose Powerbeats Kopfhörer mit Siri-Support

Neue drahtlose Powerbeats Kopfhörer mit Siri-Support

Die US-Kommunikationsbehörde FCC hat neue Powerbeats Drahtlos-Kopfhörer mit der Modellnummer A2015 freigegeben, die 9to5mac im Dezember 2019 als “Powerbeats4” in Codezeilen entdeckte.

Die Kopfhörer bieten einen “Hey Siri”-Support und sind mit einem H1 Chip wie die Powerbeats Pro ausgestattet.

Was bieten die neuen Powerbeats Kopfhörer?

Die Powerbeats Kopfhörer sind vor der offiziellen Ankündigung von Apple oder Beats bekanntgegeben worden. In den FCC-Dokumenten ist eine Zeichnung enthalten und stimmen mit bereits erhältlichen Powerbeats überein.

Auf Basis der Ergebnisse des gefundenen Codes bezeichnet 9to5mac die Kopfhörer als Nachfolger der Powerbeats3, die Apple in seinem Onlineshop für 199,95 Euro verkauft und die Powerbeats Pro kosten rund 250 Euro. Preislich könnten die brandneuen „Powerbeats4“ bzw. Powerbeats A2015 bei 200 bis 300 Euro liegen.

H1-Chip und Siri-Support

Ein H1-Chip soll verbaut sein und Unterstützung für die Sprachassistentin Siri geboten werden. Zur Zeit sind keine weiteren Details zu den Powerbeats4 genannten Kopfhörern bekannt.

Im Jahr 2020 wird mit dem Verkaufsstart mehrerer Funk-Audioprodukte erwartet, wozu auch AirPods und Highend-Kopfhörer zählen, welche bezüglich Leistung und Funktion die Beats Solo Pro übertreffen sollen.

Basierend auf der FCC-Veröffentlichung wird Apple mit hoher Wahrscheinlichkeit die vierte Generation seiner Powerbeats Kopfhörer in den kommenden Tagen vorstellen. Seit einer Weile gibt es zudem Spekulationen über eine preiswerte Variante des Apple HomePod.

 

Neue drahtlose Powerbeats Kopfhörer mit Siri-Support
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.