Home » Mac » Kuo rechnet mit neuen Apple iMac Pro im vierten Quartal 2020

Kuo rechnet mit neuen Apple iMac Pro im vierten Quartal 2020

Der zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo erwartet für das vierte Quartal 2020 ein neues Apple iMac Pro. Basierend auf seiner aktuellen Forschungsnotiz werden sechs neue Produkte mit Mini-LED erwartet und darin enthalten ein neues 14,1 Zoll MacBook Pro.

Was erwartet uns?

Wie Kuo schreibt, wird das erwartete 14,1 Zoll Apple MacBook Pro das 13 Zoll Modell ersetzen. Vor wenigen Monaten erfolgte mit dem 16 Zoll MacBook Pro der Nachfolger des bisherigen 15 Zoll Notebooks der Reihe.

In Bezug auf die verwendete Mini-LED Technik könnte das neue 14 Zoll MacBook Pro mit Apples neuen Magic Keyboard ausgestattet sein. Das Notebook wird Kuo zufolge eines von sechs neuen Produkten sein, die mit der Displaytechnik Mini-LED arbeiten und noch dieses Jahr erscheinen werden.

Bei den anderen Geräten wird es sich den Angaben nach um ein 12,9 Zoll iPad Pro, 27 Zoll iMac Pro, 16 Zoll MacBook Pro, 10,2 Zoll iPad und einem 7,9 Zoll iPad Mini handeln. Der Analyst nannte keine spezifischen Erscheinungstermine für die Apple-Produkte.

Erstes iMac Pro Update seit 2017

Im Dezember 2017 erschien das vorerst letzte Modell des iMac Pro und es gab schon Gerüchte, dass Apple die Produktlinie aufgeben könnte. Jedoch wird laut Kuo ein Update des Computers kommen.

Der Coronavirus habe keine Auswirkungen auf die Forschung und Entwicklung der Mini-LED Produkte. Ein neues iPad Pro und MacBook Modelle mit der genannten Technik werden wahrscheinlich im vierten Quartal 2020 oder im ersten Quartal 2021 erscheinen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy