Home » iPad » iPad Air 2: Grafikchip leistungsfähiger als gedacht

iPad Air 2: Grafikchip leistungsfähiger als gedacht

Dass der Apple A8X-Chip im iPad Air 2 von der schnelleren Sorte ist, haben Benchmarks bereits belegt. Aber wie schnell er tatsächlich ist, überrascht selbst Experten. AnandTech hat den Grafikchip im A8X unter die Lupe genommen.

Drei Prozessorkerne, 2 GB Speicher und ein neuer Grafikchip – so viel war bislang vom Apple A8X bekannt, der momentan ausschließlich im iPad Air 2 zu finden ist. Dass der Chip schnell ist, wurde kurz nach Verfügbarwerden des Tablets bekannt, als die ersten GeekBench-Ergebnisse öffentlich wurden. AnandTech hat den Grafikchip jetzt genauer unter die Lupe genommen.

Dabei hat sich gezeigt, dass die Annahmen über die technische Beschaffenheit der GPU falsch waren. In Wirklichkeit verwendet Apple hier einen selbst entwickelten 8-Cluster-Grafikchip, der auf zwei GX6450 PowerVR-Chips von Imagination basiert. Zwar seien die Anpassungen, die Apple vorgenommen hat, nicht allzu groß, aber dennoch zeigt der Chip, wo die Reise in Zukunft hingehen wird.

Überhaupt scheint die Geschwindigkeit der Hardware bei der Entwicklung des iPad Air 2 eine wichtige Maßgabe gewesen zu sein. Das zeigen allein schon die 2 GB Speicher. In der Vergangenheit gab es schon Gerüchte, dass Apple an einem Multitasking-Konzept mit mehreren Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm experimentiert – dafür wäre die Performance sicherlich gut angelegt gewesen. Eine solche Funktion ist bislang aber noch nicht in iOS zu finden.

iPad Air 2: Grafikchip leistungsfähiger als gedacht
3.88 (77.5%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. was bringt der leistungsstärkste grafikchip wenn es keine games dazu gib????
    apple sollte mal bisschen geld in die hand nehmen und ein paar exklusiv Titel machen. mit apple tv und nem iphone mit geilen games würde man die wii zu 100% ersetzen können und so mancher (ich inklusive) würde gar nicht drüber nachdenken sich ne xbox oder palystastion kaufen zu wollen.

  2. @benny
    Seh ich genauso, zumindest bei der wii. Auch die Leistung vom iPhone 6 wird meines Erachtens auch noch nicht wirklich genutzt. Schade nur dass das iPad Air 2 über diese Druckproblematik verfügt, hatte das letztens im MM entdeckt und erst dann die berichte gelesen.

  3. Ja genau…..

    …vor allem da sich Apple seit der Gründung des Unternehmens so sehr für die Gamer interessiert hat…..

    o_O

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*