Home » iPad » Apple iPadOS 14 bietet neue iPad-Funktionen

Apple iPadOS 14 bietet neue iPad-Funktionen

Auf seiner Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC 2020 zeigte Apple am Montag das neue Betriebssystem iPadOS 14. Der Anwender profitiert von neuen, speziell für das iPad entwickelte Funktionen.
WWDC20

Was bietet Apple iPadOS 14?

In Apple iPadOS 14 wird der Nutzer bei eingehenden Anrufen, FaceTime-Anrufen, Siri-Interaktionen mit Meldungen im kompakten Design darüber informiert. Der Anwender kann sich dadurch besser auf seine aktuelle Aufgabe fokussieren. Die Apps sind mit neuen Seiten- und Symbolleisten versehen worden, welche die Steuerelemente an einer Stelle zusammenfassen.

Handschriftliche Notizen werden mit neuen Funktionen wie Scribble in Texte umgewandelt und mit ARKit 4 können Entwickler ihre Apps noch leistungsfähiger gestalten. Wie Craig Federeghi, der Senior Vice President of Software Engineering von Apple, erklärte, helfen die Funktionen in iPadOS 14 dem Anwender ihre Produktivität zu steigern, kreativer zu sein und mehr Spaß zu haben.

Bei neuen Anrufen erscheint nun ein dezentes Banner statt den gesamten Bildschirm einzunehmen. Der Anruf wird mit einem einfachen Fingertipp angenommen oder Wegwischen abgelehnt. Die Suchfunktion wurde überarbeitet und ist jetzt der einzigste Ort, wo nahezu alles gefunden werden kann. Von überall in iPadOS 14 lässt sich die Suche durch das kompakte Design starten.

Apple Pencil und handschriftliche Notizen

Die Funktion Scribble eröffnet Anwendern die Möglichkeit in jedes gewünschte Textfeld zu schreiben, wobei die Eingabe automatisch in getippten Text konvertiert wird. So wird etwa das Antworten auf eine iMessage oder die Suche in Safari enorm erleichtert.

Jegliches Handschrifliche wird auf dem iPad selbst erkannt und umgewandelt, was die Sicherheit erhöht. Per Smart Selection werden Handschriften von Zeichnungen unterschieden, womit ein handschriftlicher Text einfach ausgewählt, ausgeschnitten und als getippter Text in ein anderes Dokument eingefügt werden kann. Eine Formerkennung verwandelt etwa einen mit dem Apple Pencil gezeichneten Ball perfekt werden zu lassen, ebenso lassen sich Diagramme und Illustrationen in Notizen einfügen, die dann an der richtigen Stelle einrasten.

Das Betriebssystem bietet auch eine Datenerkennung, um handgeschriebenen Text wie Telefonnummern, Daten und Adressen zu erkennen. Mit einem Tipp auf eine Nummer wird ein Anruf durchgeführt oder ein Ort auf einer Karte angezeigt. Die Augmented Reality (AR) hät auch auf dem iPad mit iPadOS 14 Einzug.

Auf dem iPad müssen alle Apps die Erlaubnis des Anwenders einholen, bevor sie diesen verfolgen dürfen, was in verbesserten Datenschutzfunktionen für mehr Transparenz und Kontrolle resultiert. Die Sprachassistentin Siri, Apple Maps, Safari, Nachrichtenzentrum, Bedienungshilfen und weiteres stehen zur Verfügung.

Seit gestern ist die Entwickler Beta-Version verfügbar und ab Juli soll eine Public Beta für interessierte Nutzer verfügbar sein.

 

Apple iPadOS 14 bietet neue iPad-Funktionen
4.33 (86.67%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*