Home » App Store & Applikationen » Apple iOS Economy hat 300.000 neue Jobs geschaffen

Apple iOS Economy hat 300.000 neue Jobs geschaffen

Wie Apple in seiner neuen Pressemitteilung berichtet, generierte das iOS Ökosystem 300.000 neue Jobs in den USA.

Insgesamt unterstützt das erfolgreiche App Store Ökosystem über 2,1 Millionen Jobs in allen 50 US-Staaten.

Was berichtet Apple?

Seit April 2019 schaffte die iOS Ökonomie rund 300.000 Jobs und half dabei, Amerikanern jeden Alters Chancen zu bieten, trotz der noch immer grassierenden COVID-19 Pandemie, welche die USA vor enorme Herausforderungen und Unsicherheiten stellt. Landesweit passten Entwickler wie Caribu, Shine und H-E-B ihre Geschäftsmodelle an, um zu gewährleisten, dass sie ihre Kunden auch in einer schwierigen Zeit unterstützen können.

Vor zwölf Jahren startete der Apple App Store und entwickelte sich in dieser Zeit zu einem der am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweige. Der App Store eröffnet trotz der Pandemie noch immer wirtschaftliche Möglichkeiten für Firmen jeder Größe.

Alle die eine Idee realisieren möchten, erreichen laut Apple über den App Store Kunden auf dem ganzen Globus und dabei Möglichkeiten nutzen, die ohne den App Store unmöglich wären. In den ganzen USA unterstützt Apple insgesamt 2,7 Millionen Arbeitsplätze.

Apps werden wichtiger

Im Alltag der US-Bürger spielen Apps eine wachsende Rolle, weil sie auch während der Pandemie lernen, arbeiten und mit Freunden oder Familie in Kontakt bleiben möchten. Der App Store hilft dabei Bestellungen in Restaurants aufzugeben, Fernstudien für Studenten durchzuführen, bietet Telemedizin für Patienten und Ärzte. Der virtuelle Handel für kleine Unternehmen profitiert ebenfalls von Apples App Store.

Die Unternehmer, welche die Apps entwickeln und die Teams dahinter sind erfolgreich, was in einem zweistelligen Wachstum der Arbeitsplätze in der App-Economy in Dutzenden US-Staaten seit 2019 resultiert. Eine erfolgreiche Firma ist das Entwicklerstudio Caribu aus Miami, die eine App für immersive Videoanrufe erfand, damit sich Familien und Freunde auch aus der Distanz nah beinander fühlen können.

In der beliebten App kann zusammen gezeichnet, Rätsel gelöst, Gutenachtgeschichten gelesen, gekocht und sogar Museen in Echtzeit besucht werden. Die Kundenzahl verzehnfachte sich und reagierte darauf mit einer Verdreifachung von vier auf zwölf Mitarbeiter. Der Sonnenstaat Florida verbuchte 17.000 neue Jobs in der App-Ökonomie und in Texas wurden 36.000 neue Arbeitsplätze im Jahr 2019 geschaffen.

Apple zählt mehr als 90.000 Mitarbeiter in den gesamten USA und löst langsam das Versprechen ein, innerhalb von fünf Jahren einen Betrag von 350 Milliarden US-Dollar in den USA zu investieren. Daneben unterstützt der Konzern im Rahmen der Zusammenarbeit mit 9.000 US-Zulieferfirmen 450.000 Arbeitsplätze in der Fertigung und Lieferkette.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy