Home » Mac » Bluetooth-Verbindungsprobleme beim M1 Apple Mac mini

Bluetooth-Verbindungsprobleme beim M1 Apple Mac mini

Der neue M1 Mac mini hat eine hervorragende Leistung und doch sehen sich einige Anwender mit Bluetooth-Verbindungsproblemen konfrontiert.

Auf die Probleme hat Apple bislang nicht reagiert, weshalb derzeit keine Lösung zur Verfügung steht.
Apple M1

Probleme mit Bluetooth

Der Youtuber Patrick Tomasso besitzt einen M1 Apple Mac mini und berichtete in einem Video über das Bluetooth-Verbindungsproblem. Der Einsatz einer drahtlosen Maus sei mit dem Computer kaum möglich, weil es dauernd zu Unterbrechungen in der Verbindung kommt.

Er versuchte den Mac mini mit einer Logitech MX Master 3 und Magic Mouse 2 zu nutzen, doch alle werden zeitweise ausgeschaltet. Neben den Mäusen konnte er auch seine AirPods Pro und andere Peripheriegeräte nicht mit dem Computer verbinden.

Beschwerden auf Reddit

Vergleichbare Beschwerden gibt es auf Reddit, wo einige Anwender davon berichten, dass der M1 Mac mini weder die Bluetooth-Maus noch Bluetooth-Tastatur erkennt. Der Computer lässt sich damit praktisch nicht verwenden.

Zur Zeit sind die Ursachen für die Verbindungsprobleme bei Bluetooth nicht bekannt. Ein Fehler in der Hardware oder Software könnte verantwortlich sein. Im Mac mini hat Apple den Bluetooth-Empfänger eines Drittanbieters verbaut.

Wer sich mit gleichen Problemen konfrontiert sieht, der sollte den M1 Mac mini mit einer kabelgebundenen Maus und Tastatur verwenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy