Home » Apple » AirPods Lieferant erwartet AirPods Pro Lite mit 199 US-Dollar

AirPods Lieferant erwartet AirPods Pro Lite mit 199 US-Dollar

Nach einem Bericht von “The Elec” soll einem Lieferanten zufolge im ersten Halbjahr 2021 eine Lite-Version der AirPods Pro ohne Geräuschunterdrückung auf den Markt kommen.

Der südkoreanische Materiallieferant arbeitet momentan an der Entwicklung eines System-in-Package (SIP) mit dem Apple H1 Chip.

Was schreibt der Bericht?

Wie das Magazin “The Elec” schreibt, werden die AirPods der dritten Generation als AirPods Pro Lite in der ersten Jahreshälfte 2021 auf den Markt erscheinen und sich der Verkaufspreis auf 199 US-Dollar belaufen. Die drahtlosen Ohrhörer würden ohne Geräuschunterdrückung erhältlich sein.

Zur Zeit entwickelt ein südkoreanische Materiallieferant ein System-in-Package (SiP) mit Apple H1 Chip. Das SiP für den H1 Prozessor in der Lite-Version besitzt eine einfache quadratische Form.

Laut dem Bericht soll innerhalb des Jahres die Qualitätsprüfung von Apple starten und im kommenden Jahr die Massenproduktion beginnen. Einer Person, die mit dem Thema vertraut sei, sollen die Apple AirPods Pro Lite 20 Prozent günnstiger sein als die normalen AirPods Pro.

Günstige AirPods Pro

Generell können Lieferketten-Berichte auch genaue Informationen zu Funktionen und Designs bieten, doch normalerweise liefern sie keine Daten zu Marketing- und Preisplänen. Es könnte sich somit bei dem aktuellen Bericht eher um eine Vermutung als Grundlage für ein Beweis sein.

Jedoch sind 20 Prozent weniger realistischer und würden 199 US-Dollar entsprechen. Die Apple AirPods werden in vier Preisstufen angeboten. Die AirPods mit kabelgebundenen Ladebox kosten 159 US-Dollar, die AirPods mit drahtlosen Ladekoffer kosten 199 US-Dollar, für die AirPods Pro mit kabellosen Ladebox werden 249 US-Dollar fällig und für 549 US-Dollar sind die AirPods Max erhältlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy