Home » Apple » Apple und Prepear legen Logo-Streit bei

Apple und Prepear legen Logo-Streit bei

Seit August 20020 befindet sich das Unternehmen Prepear wegen seines Birnen-Logos in einem Streit mit Apple, weil es dem Apfel-Logo des kalifornischen Konzerns zu sehr ähnelt.

Jetzt konnte der lange Rechtsstreit durch eine minimale Änderung am Prepear-Logo endlich beigelegt werden.
Apple iBook

Apple und Prepear

Das Unternehmen Prepear ist ein Spin-Off von Super Healthy Kids und ist ein Dienst, der gesunde Rezepte und eine digitale Einkaufsliste per App anbieten. Apple lehnte das Logo in Form einer grünen Birne ab, weil diese ein Blatt zeigte und darin eine Kopie seines klassischen Logos sieht, welches heute auf Milliarden Geräten prangt.

Wie das Onlinemagazin “The Verge” nun berichtete, verhandelten Apple und Prepear über einen Vergleich, weshalb das Gerichtsverfahren für 30 Tage unterbrochen wurde. Neue Dokumente beim Marken- und Patentamt der USA belegen, dass Apple der Einigung schon zugestimmt habe und der Prepear-Mitbegründer Russ Monson bestätigte.

Kleinste Anpassung am Prepear-Logo

Laut dem Bericht habe Apple darum gebeten, das Blatt des Birnen-Logos zu ändern. Das neue Logo zeigt ein größeres Blatt in einem eckigeren Design und ist bereits auf der Website des Unternehmens zu sehen.

In den nächsten Wochen soll das geänderte Prepear-Logo auch auf anderen Plattformen veröffentlicht werden. Die Petition “Save the Peaer” auf Change.org zählte rund 270.000 Unterschriften und setzte sich für eine Einigung zwischen den beiden Unternehmen ein.

Zur Zeit hat Apple noch keine Stellungnahme zu dem langwierigen Markenstreit veröffentlicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy