Home » iOS » Opera Touch iOS-Browser mit modernen Redesign

Opera Touch iOS-Browser mit modernen Redesign

Das norwegische Entwicklerstudio Opera hat ein modernes Redesign seines minimalistischen Opera Touch Browsers für das Apple iPhone und iPad durchgeführt.

Eine Neuerung ist der Wechsel des Namens von Opera Touch auf Opera.

Welche Neuerungen hat Opera unter Apple iOS?

Wie das Unternehmen am Sonntag in seiner Pressemitteilung berichtete, hat das neue Opera für Apple iOS eine moderne Benutzeroberfläche, welche das minimalistische Design und leistungsstarken Funktionen weiter beibehält. Ein privates, sicheres, schnelles und einhändiges Surferlebnis steht bei dem Browser.

Das überarbeitete Design basiert auf den drei wichtigen Punkten Datenschutz, Geschwindigkeit und Einhandbedienung. Zur Erhaltung eines modernen Stils sind der Schatten, diagonale Hintergrund und weitere Elemente entfernt worden.

Neue Farbpalette

Die Farbe Purpur, die beim Start des Opera Browsers eingeführt wurde, ist entfernt worden und die Themen für den privaten, hellen und dunklen Modus geändert werden. In der Software ist eine Funktion wie Apples Continuity mit dem Namen Flow enthalten, womit der Einsatz des Browsers zwischen iOS und Mac vereinfacht wird.

Der Anwender kann alle Links, Bilder, Dateien, Notizen und andere Informationen nahtlos ohne Anmeldungen erforderlich. Eine Besonderheit ist die integrierte Wallet für die Kryptowährung, womit das virtuelle Geld verwaltet werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy