Home » Apple » Apple verzeichnet Rekordzahlen im zweiten Geschäftsquartal

Apple verzeichnet Rekordzahlen im zweiten Geschäftsquartal

Im zweiten Geschäftsquartal verbuchte Apple ein Umsatzplus von 54 Prozent auf 89,6 Milliarden US-Dollar im März und ist ein Rekordwert.

Die Servicedienste und der Mac-Umsatz konnten ein Allzeithoch verbuchen.

Rekordwerte bei Apple

Nach dem veröffentlichten Quartalsbericht verzeichnete Apple von Januar bis März einen auf 89,6 Milliarden US-Dollar belaufenden Umsatz und entspricht 54 Prozent Plus gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Seinen Gewinn verdoppelte der Konzern auf 23,6 Milliarden US-Dollar und ist ein Rekordwert.

Die Erwartungen der Analysten hatten bei 77,4 Milliarden US-Dollar gelegen und damit deutlich unter dem tatsächlich erzielten Umsatz. Seinen Mac-Umsatz konnte Apple um 70 Prozent auf 9,1 Milliarden US-Dollar steigern und mit seinen iPad Modellen erzielte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 79 Prozent auf 7,8 Milliarden US-Dollar.

Umsatztreiber iPhone

Das Apple iPhone bleibt der Umsatztreiber für den kalifornischen Konzern und sorgte für ein Plus von 65 Prozent auf 47,9 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten mit einem Umsatzanstieg von 42 Prozent gerechnet. In der Region Greater China generierte das iPhone einen Umsatz von 17,7 Milliarden US-Dollar und entspricht fast einer Verzweifachung im Vergleich zum Vorjahr.

Der Apple iMac und das iPad profitieren derzeit stark vom Home Office und Distanzunterricht, zwei Bereiche die vor dem Hintergrund der Gesundheitskrise aktuell gefragt sind. Wie Apple-Chef Tim Cook gegenüber Reuters sagte, haben Kunden positiv auf den M1-Chip reagiert. Die letzten drei Quartale waren seinen Angaben zufolge die stärksten in der Geschichte des Mac.

Der operative Cashflow belief sich auf 24 Milliarden US-Dollar und im Quartal seien knapp 23 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre zurückgegeben worden, wie Luca Maestri, der Finanzchef von Apple erklärte. Die Aktionäre können sich eine um 7 Prozent auf 0,22 US-Dollar erhöhte Dividende freuen, die Mitte Mai ausbezahlt wird.

4.3/5 - (19 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.