Home » Apple » Apple Watch Series 7 soll rapide Designänderung haben

Apple Watch Series 7 soll rapide Designänderung haben

Der erfahrene Analyst Ming-Chi Kuo schrieb am Donnerstag in seiner neuesten Notiz, dass die Apple Watch Series 7 eine dramatische Änderung im Design haben wird.

Die Uhr wird seiner Einschätzung zufolge trotz Fertigungsproblemen noch diesen Monat auf den Markt erscheinen und erhältlich sein.

Neues Design bei Apple Watch Series 7

Wie der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo in seiner aktuellen Forschungsnotiz gestern erklärte, erhalte die Apple Watch Series 7 ein Design ähnlich dem iPhone 12 mit flachen Seiten und eckigen Kanten. Die Displays sollen deutlich größer sein und der Rahmen gegenüber den aktuellen Modellen eine kleinere Größe aufweisen.

Die Displaymontage führe seinen Angaben zufolge zu den Fertigungsproblemen, weil sich das Design äußerlich derart stark ändere, dass Apple bei den internen Komponenten neue Produktionsverfahren verwendet.

Erste Chargen mit Problemen

Laut Kuo waren die ersten Chargen der Apple Watch Series 7 durch Probleme bezüglich der Empfindlichkeit des blinkenden Panels und Touchscreens betroffen. Die Probleme mit den Panelmodulen sollen Apple und seine Zulieferer seiner Einschätzung nach kürzlich in den Griff bekommen haben, womit die Uhr nun für Massenproduktion bereit sein. Die massenweise Auslieferung soll später im September beginnen.

Auf der bevorstehenden Keynote am 14. September 2021 wird die Vorstellung der Apple Watch Series 7 mit dem Apple iPhone 13 und Apple AirPods 3 erwartet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*