Home » Apple Watch (Seite 30)

Apple Watch: Gerüchte, Infos, Fotos, Design & Release Termin

Direkt zu den Apple Watch News springen

Die Spekulationen zur Apple-Smartwatch iWatch kursieren bereits seit vielen Monaten. Noch immer ist jedoch kein Modell offiziell von Apple enthüllt worden. Dennoch gilt ein baldiges Release als so gut wie sicher. Lest euch hier alle aktuellen News zum Thema iWatch durch und bleibt stets auf dem Laufenden, was das nächste große Highlight von Apple angeht.

iWatch

Entwicklung der Apple iWatch wurde bereits bestätigt

Gerüchten zufolge stellte Apple bereits Anfang 2013 ein Team mit mehr als 100 Mitarbeitern zusammen, die für die Entwicklung der iWatch zuständig sind. Dies berichtete mit dem Wall Street Journal eine äußerst renommierte Quelle, der ein gewisses Vertrauen zugesprochen werden kann. Zudem liegt es nah, dass Apple an einer eigenen Smartwatch tüftelt, da bereits der Markenname iWatch in zahlreichen Ländern der Erde geschützt wurde. Ein Marktstart würde insofern kein Problem darstellen. Vor allem in Hinblick auf die vielen verschiedenen Geräte der direkten Konkurrenz Samsung, LG und Sony würde Apple somit erstmals eine Alternative zur Verfügung stellen, die möglicherweise diesen Modellen in einigen relevanten Punkten überlegen ist und den Kauf einer solchen Smartwatch überhaupt erst rechtfertigt.

Wie wird die iWatch aussehen?

Bei nahezu allen Produkten und technischen Geräten, die Apple auf den Markt bringt, sorgt der angesehene britische Designchef Jony Ive mit seinen Entwürfen für das finale Design. Aufgrund seiner Linie sind bereits einige differenzierte Vermutungen bekannt, wie das Design der iWatch womöglich realisiert werden könnte. Apple CEO Tim Cook bestätigte des Weiteren bereits in einem Interview, dass die das Design und die Form eines sogenannten Wearables extrem wichtig sei, denn die Nutzer tragen die Smartwatch bekanntlich mehrere Stunden am Tag am Arm. Ein schlecht aussehenden Gerät bietet sich demzufolge überhaupt nicht an. Allerdings wird Apple das Rad wohl nicht neu erfinden können und sich an Designs der Konkurrenten orientieren. Fraglich ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch, ob die iWatch eher der Optik einer klassischen Armbanduhr nahekommt oder eher wie das Nike FuelBand aussieht. Beide Konzepte gelten als realistisch, wobei natürlich über die Auswahl der verwendeten Materialien eine wichtige Rolle spielt.

iWatch Konzept

Das Display der iWatch

Der Bildschirm stellt den zentralen Punkt der iWatch dar, mit dem ebenso ein Großteil der Bedienung realisiert wird, denn Apple wird aller Voraussicht nach auf ein Touchscreen-Display setzen. In der Diagonale könnte dieser Bildschirm 1,5 bis 2-Zoll groß sein und somit ausreichend Informationen auf dem Handgelenk darstellen. Auf dem Bildschirm könnten die bekannten Icons aus iOS zu sehen sein. Hierbei ist aufgrund des Touchscreen-Displays eine bequeme Bedienung mit dem Finger möglich. Ob Apple jedoch ebenso auf eine spezielle Version von iOS bei der iWatch setzen wird, ist noch nicht sicher. Als sehr wahrscheinlich gilt die Verwendung eines für die Smartwatch entwickelten Betriebssystems, das im Detail auf die Größe des Bildschirms ausgerichtet ist. Laut den aktuellen Konzepten zum spekulierten Design der Apple-Smartphone ist ein längliches Display wohl sehr beliebt. Hier könnte eine Reihe der App-Icons für verschiedene Applikationen dargestellt werden, wobei das Wischen eine weitere Anordnung der Apps zeigt. Absatz einer länglichen Form aber ebenso möglich, dass der Hersteller auf ein rundes oder gar quadratisches Display setzt. Der Bildschirm der iWatch könnte zudem mithilfe von Saphirglas geschützt werden. Dieses spezielle Material, dem Apple seit Jahren, würde für einen robusten Schutz sorgen. Möglicherweise könnte das Saphirglas ebenso als Material für das Chassis dienen. In einem solchen Fall ist jedoch mit einem sehr hohen Verkaufspreis zu rechnen. Die direkten Konkurrenten Sony, Samsung und LG verkaufen ihre Modelle derzeit rund 200 Euro aufwärts. Betrachtet man die üblichen Preisgestaltungen von Apple, so ist auf keinen Fall mit einem günstigeren Preis im finalen Verkauf zu rechnen. Wie der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities jedoch vor einigen Monaten behauptete, arbeitet Apple des Weiteren an einer speziellen luxuriösen Version der iWatch, die womöglich mehrere Tausend Dollar kosten wird.

Potenzielle technische Spezifikationen der iWatch

  • 1,5 bis 2-Zoll großes Display
  • A7 Chip Dual Core
  • Spezielle iOS 7 Version
  • Sprachunterstützung mit Siri
  • Integrierter Lautsprecher
  • Touch-Bedienung über den Bildschirm

Mögliche Features der Apple iWatch

Selbstverständlich Apple mit einigen tollen Funktionen dafür sorgen, dass genügend Gründe dafür sprechen, die iWatch zu kaufen. Im Fokus steht dabei vor allem die Option als zweiter Bildschirm am Handgelenk des iPhones. Eine Verbindung mit dem Smartphone und der iWatch gilt als realistisch und könnte dafür sorgen, dass beispielsweise eingehende Anrufe auf dem Display am Arm angezeigt werden. Gleiches gilt für viele weitere Informationen, wie unter anderem die aktuell abgespielte Musik sowie potenziell eingehende E-Mails. Neben diesen klassischen Funktionen einer Smartwatch könnte sich zudem vor anderen Konkurrenzmodellen unterscheiden, wenn Fitness- und Gesundheitsfeatures integriert werden. Ein Schrittzähler oder auch ein Pulsmesser kann für zahlreiche Nutzer von Interesse sein. Spekuliert wird dies zudem aufgrund der Existenz der neuen Applikationen Health und HealthKit, die Apple zur letzten Keynote der Entwicklermesse WWDC präsentierte.

iWatch Design

Wann wird die iWatch auf den Markt kommen?

Laut den aktuellen kursierenden Gerüchten rund um die Smartwatch von Apple gilt es als sicher, dass die iWatch noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. Gerüchten zufolge soll eine besondere Veranstaltung im Oktober 2014 stattfinden, wobei die Smartwatch der Öffentlichkeit präsentiert wird. Möglicherweise handelt es sich hierbei um die Keynote, zu der auch die Enthüllung vom iPhone 6 gemeinsam mit iOS 8 erfolgt. Denkbar wäre jedoch ebenso eine gesonderte Vorstellung, um den Fokus auf das wichtige neue Produkt im Sortiment von Apple geben zu können.

Alle aktuellen Apple Watch Newsmeldungen im Überblick



Apple Watch: Keine Spontankäufe am ersten Verkaufstag in Apple Stores

Apple Watch Apps

Die Apple Watch wird ab dem 24. April 2015 verkauft, aber wer eine in einem Apple Store kaufen will, muss sie vorher reserviert haben, wie aus einem geleakten Dokument hervorgeht. Spontankäufe am ersten Verkaufstag sollen nicht möglich sein. Apple Watch: Keine Spontankäufe am ersten Verkaufstag in Apple Stores 4 (80%) 3 Artikel bewerten

Weiterlesen »

So sieht Wunderlist auf der Apple Watch aus

main-comp-empty-island-animation

Die App Wunderlist bietet bereits auf dem iPhone sehr einfach Möglichkeiten an, um sämtliche Aufgaben bequem und effizient verwalten zu können. Nutzer der Apple Watch werden Wunderlist ebenso komfortabel wie mit dem Smartphone verwenden können. Dies bestätigten die Entwickler 6Wunderkinder aus Berlin nun mit einem Post im offiziellen Blog. Laut dem Design-Chef Ben Lehnert wurde das Ziel verfolgt, dass die ...

Weiterlesen »

Apple Watch: Bestand in Apple Stores soll eher knapp ausfallen

Apple Watch Apps

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine Apple Watch am ersten Verkaufstag anzuschaffen, sollte das am besten über eine Vorbestellung tun, denn in den Apple Stores sollen die Vorräte eher knapp sein, wie aus einem neuen Bericht hervorgeht. Apple Watch: Bestand in Apple Stores soll eher knapp ausfallen 4.12 (82.4%) 25 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Watch: Erste Apps kommen in den App Store

Apple Watch Apps

Noch einen guten Monat muss man sich für die Apple Watch gedulden, aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. So finden sich jetzt auch die ersten Apps im App Store, die mit WatchKit zusammen arbeiten, um eine grafische Oberfläche für die Apple Watch zu liefern. Apple Watch: Erste Apps kommen in den App Store 3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple bestätigt drei Verkaufsstellen in Luxuskaufhäusern für die Apple Watch

Apple Watch Edition

Apple wird in drei luxuriösen Kaufhäusern in Paris, London und Tokio einen eigenen Verkaufsstand betreiben und hier die Apple Watch in den exklusiven Varianten zum Kauf anbieten. Wie Apple auf der eigenen Webseite bestätigt, setzt man auf das Store-in-Store-Konzept im Londoner Kaufhaus Selfridges in der Oxford Street, Tokio in einer Niederlassung von Isetan sowie in Paris in der Galerie Lafayette. ...

Weiterlesen »

Apple Watch Edition: Mehr Zeit für persönliche Termine?

Apple Watch

Am 10. April startet der Vorverkauf der Apple Watch und ab demselben Tag kann man sich Termine sichern, um das Gerät in einem Apple Store zu besichtigen und auszuprobieren. Aber offenbar will Apple bei den Interessenten zwischen der Apple Watch Edition und den anderen Ausgaben differenzieren. Apple Watch Edition: Mehr Zeit für persönliche Termine? 3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Watch im Apple Store ausprobieren: Reservierung empfohlen, aber nicht erforderlich

Apple Watch

Wer sich noch unschlüssig ist, ob die Apple Watch eine Anschaffung Wert ist, könnte mit dem Gedanken spielen, sie sich in einem Apple Store anzusehen. Damit das in geordneten Bahnen vonstatten geht, will Apple Termine für eine Besichtigung vergeben – aber unbedingt notwendig wird das nicht sein. Apple Watch im Apple Store ausprobieren: Reservierung empfohlen, aber nicht erforderlich 4 (80%) ...

Weiterlesen »

Apple Watch erscheint auf dem Cover der ELLE Modezeitschrift und einem Fitness-Magazin

Apple Watch ELLE

Die Apple Watch erscheint in wenigen Wochen und kann ab 399 Euro hierzulande gekauft werden. Im Vorfeld vom offiziellen Marktstart ist dieses Gadget aber vor allem auch als Fashion-Accessoire besonders beliebt. Dies bestätigen die Cover der beiden Magazine ELLE Australien und der fitness, wo die Models gemeinsam mit der Apple Watch abgelichtet wurden. Die ELLE ist ein international renommiertes Modemagazin ...

Weiterlesen »

Apple Watch: Display stammt von Samsung

Apple Watch Apps

Das Display der Apple Watch wird laut einem Bericht einer Investmentbank vom Konkurrenten Samsung produziert. Timothy Arcuri der Bank Cowen and Company schreibt in einer Notiz an die Investoren, dass es sich um ein AMOLED-Display von Samsung dreht, wie seine Kontakte aus den Lieferkreisen in Asien ergeben haben. Sollte dies tatsächlich der Wahrheit entsprechen, dann würde Apple zum ersten Mal ...

Weiterlesen »

Apple Watch: FCC gibt ihr OK für den Verkaufsstart

Apple Watch Apps

Gute Nachrichten für Apple und alle, die auf die Apple Watch warten: Ohne große Ankündigung, dafür mit der Entfernung einer Zeile von der Webseite, hat Apple „bekanntgegeben“, dass die FCC in den USA nichts gegen die Apple Watch einzuwenden hat. Das bedeutet, dass zumindest aus regulatorischer Sicht dem Verkaufsstart nichts mehr im Weg steht. Apple Watch: FCC gibt ihr OK ...

Weiterlesen »