Home » Gerüchteküche » Microsoft: Eigener App Store und MobileMe-Dienst?

Microsoft: Eigener App Store und MobileMe-Dienst?

microsoft_logoEs ist mittlerweile nichts neues, wenn Microsoft wiedermal plant neue Marktanteile zu gewinnen .Wir erinnern uns nur an die Übernahme-Gedanken von Yahoo. Das Wall Street Journal will jetzt unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen erfahren haben, dass Microsoft zum kommenden Mobile World Congress in Barcelona einen eigenen Online-Shop (App Store) für Windows Mobile plane.

Microsoft wolle die bisherige Mobilfunkstrategie zu Buche legen und auf den Zug des begehrten App-Marktes aufspringen. Ob Microsoft mit dem eigenen Online-Shop gegenüber dem überaus erfolgreichen App Store von Apple tatsächlich (irgendwann) mithalten kann, ist fraglich. Das Erwerben von entsprechenden Applikationen soll Anwendern von Windows Mobile per Tastendruck – ähnlich der Abwicklung im App Store – ermöglicht werden.

Ein weiterer Spekulationspunkt ist das Konkurrenzprodukt „MyPhone“ zu Apples MobileMe-Dienst. Microsofts Lösung soll auch das Synchronisieren von Kontakten, Bildern, Emails und weiteren Daten mit einem Webaccount oder Computer ermöglichen. Im Gegensatz zu MobileMe jedoch kostenlos. Mit der Veröffentlichung von Windows Mobile in der Version 6.5, wolle man zusätzlich dazu den Abstand zu Apples iPhone in punkto Bedienung verringern. Im direkten Vergleich setzt Apple bereits seit Beginn auf die Bedienung per Fingerdruck auf das Touchscreen-Display. Microsoft hingegen setzt auf die Bedienung mit einem Stift. Genau hier sollen sich die wesentlichen Veränderungen/Verbesserungen bemerkbar machen.

via teltarif

Microsoft: Eigener App Store und MobileMe-Dienst?
4 (80%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.