Home » OS X » Neuer Entwickler-Build zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard erschienen

Neuer Entwickler-Build zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard erschienen

snowleopardWie bereits erwartet, erschien nun ein weiterer Build mit dem Codenamen „10A335“ zum kommenden Mac OS X 10.6 Snow Leopard für Entwickler. Bisher gibt es nach wie vor keine Spur von einer neuen Benutzeroberfläche „Marble“. Allerdings ist dies nicht wirklich verwunderlich in Betracht dessen, dass Apple inbesondere Steve Jobs, falls sich die Spekulationen überhaupt bewahrheiten, sich die Vorstellung auf der WWDC 2009 nicht nehmen lassen wird.

Um auf die Neuerungen und Verbesserungen im neuen Entwickler-Build zu sprechen zu kommen. Apple fordert die Entwickler weiterhin auf, die Unterstützung des 64-bit-Kernels weiter und vorallem umfangreich zu testen. Darüber hinaus habe man einige Probleme, Fehler und Bugs, die unter anderem während des Betriebs von QuickTime Player X, dem Migrationsassistenten, dem Festplatten-Dienstprogramm und Rosetta auftraten, behoben.

Signifikante Neuerungen gibt es dagegen im dazugehörigen Snow Leopard Server. Diese betreffen den Mail Server, der nun über einen neuen, verbesserten Junk-Filter verfügt, den Kalender Server, der in der automatischen Erstellung von Accounts verbessert wurde, und über einen überarbeiteten Podcast Producer, der nun Bild-in-Bild-Postcasts und die Remote-Steuerung der Kameras via Internet über Mac, PC oder iPhone erlaubt.

Was sicherlich nicht nur für uns einleuchtend ist, ist die Tatsache, dass Apple eine vollkommen neue, optisch überarbeite Benutzeroberfläche nicht in einem Beta-Build für Entwickler einbauen wird. Sollte Apple hier tatsächlich eine optische und somit eine äußerliche Neuerung bringen, so werden wir dies im Juni zur WWDC 2009 erfahren.

(via)

Neuer Entwickler-Build zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard erschienen
3.29 (65.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.