Home » Gerüchteküche » Wall Street Journal: Steve Jobs fokussiert auf den Tablet Mac

Wall Street Journal: Steve Jobs fokussiert auf den Tablet Mac

tablet-mac-mockup25Was macht Herr Jobs eigentlich, seitdem er seine gesundheitliche Auszeit zu Buche gelegt hat und wieder zurück ins Unternehmen Apple als CEO gekehrt ist? Im Juni kehrte Steve Jobs laut einer offiziellen Pressemitteilung zurück, allerdings werde er einen Großteil seiner Arbeit von Zuhause aus erledigen und nur kurzzeitig in der Woche auch im Apple Firmengebäude arbeiten – so der offizielle Wortlaut.

Das Wall Street Journal berichtet indes, dass Steve Jobs derzeit radikal an einem neuen Produkt arbieten würde. Seit Wochen und Monaten habe er all seine Kapazitäten auf ein Touchscreen-Produkt, einen „Tablet Mac„, fokussiert. So möchten diese von vertrauten Personen erfahren haben, dass mit Sicherheit keine Prototypen oder dergleichen der Realität entsprochen haben, im Gegenteil, dieses neuartige Produkt unterliege strengsten Sicherheitsvorkehrungen. Es kann gut sein, dass gesehene Prototypen dem fertigen Produkt nicht ansatzweise ähnlich sehen. Apple Pressesprecher kommentieren außerdem nie entsprechende Spekulationen oder diesbezügliche Fragen.

Der Tablet Mac sei darüber hinaus kein Projekt, dass innerhalb kurzer Zeit konzeptioniert wurde und sich nun in der Entwicklung befindet. Bereits seit fünf Jahren soll stetig an entsprechenden Plänen gearbeitet worden sein. Massgeblich voran trieb Steve Jobs die Entwicklung aber erst innerhalb der letzten zwei Jahre. Dabei galt es eine Reihe von Hürden, wie eine kurze Batterielaufzeit, zu überbrücken. Apple konnte innterhalb der letzten zwei Jahre mit dem iPhone sehr viele Erfahrungen sammeln, die einem möglichen Tablet Mac sicherlich zu Gute kommen. Beispielsweise dürfte Jobs bewusst sein, was funktional geboten werden muss, um tatsächlich die breite Masse ansprechen zu können. Ein Funken Wahrheit scheint in den bisherigen Gerüchten und Spekulationen um einen Tablet Mac also in jedem Fall zu stecken.

Die aktuelle Situation rund um diesen Tablet Mac, sei mit der zu vergleichen, als Steve Jobs an der ersten iPhone-Generation arbeitete. Damals fokussierte er sich auch hier auf jedes erdenkliche Detail und machte seinem Ruf als „Perfektionist“ alle Ehre. Es bleibt nun, wie so oft, einfach nur abzuwarten. Ob Apple zum 9. September bereits ein entsprechendes Produkt enthüllen wird, bleibt weiterhin unklar. Wobei sich Analysten mittlerweile weitestgehend einig sind, dass Apple ein entsprechendes Produkt nicht vor nächstem Jahr enthüllen wird. Weiterhin unklar ist auch, welches Betriebssystem auf einem solchen Tablet Mac operieren wird – ein Hybrid-Mac-OS-X?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy