Home » Gerüchteküche » Apple Macs: Stehen noch im September weitere Aktualisierungen bevor?

Apple Macs: Stehen noch im September weitere Aktualisierungen bevor?

imac2008_2In der vergangenen Woche aktualisierte Apple im Rahmen der iPod-Presseveranstaltung die komplette iPod-Produktfamilie. Das hört sich im ersten Moment interessant an, war letztendlich jedoch unspektakulär und – je nach Ansicht – sogar enttäuschend. Ganz außer Acht ließ Apple dabei Produkte wie die iMacs, MacBooks, einen möglichen Tablet Mac und insgeheim den Apple TV.

Im Zuge des bevorstehenden Weihnachtsgeschäftes, das in der Regel zu den ertragreichsten Monaten zählt, könnte Apple nochmals bei einigen Produkten nachbessern. Die Finanzseite Barron‘s geht unter Berufung auf Wedge Partners davon aus, dass Apple in den kommenden Wochen nochmals neue Hardware enthüllen wird. MacLife möchte von einer vertrauenswürdigen Quelle den 29. September 2009 als möglichen Pressetermin erfahren haben. Dem neuen iMac könnte demnach sowohl eine technische, sowie eine optische Aktualisierung/Überarbeitung erwarten. Die MacBooks sollen dagegen lediglich eine weitere Leistungssteigerung erhalten.

Zudem sei man guter Dinge, dass Apple die Preise, zwecks Konkurrenz wie Windows 7, nochmals reduzieren wird. Dadurch könnte Apple im vierten Quartal über drei Millionen Stück verkaufen.

Steve Jobs: „Heute beschäftigen wir uns mit Musik“

Apple CEO Steve Jobs eröffnete die Keynote des iPod-Event mit der expliziten Betonung auf „Musik“. Bereits zu diesem Zeitpunkt war absolut klar, dass Apple im Laufe des Abends (Ortszeit Deutschland) die iPods in aktualisierter Form enthüllen wird.

Worte lassen sich, das ist bekannt, in vielerlei Hinsicht interpretieren. Dennoch klingt die Vermutung plausibel, dass Apple kurz vorm wichtigen Weihnachtsgeschäft nochmals Hand an beliebten Produkten wie iMacs und MacBooks anlegen wird. Immerhin machen diese den Großteil der Mac-Verkäufe aus.

  • Was könnte uns in einem überarbeiteten iMac erwarten? Endlich der erhoffte Quad-Core-iMac, der die Lücke zwischen iMac und Mac-Pro für Professionals endgültig schließt?
  • Erhält der Apple TV unter Umständen endlich das ersehnt Update, das den Weg zur Expansion im Home-Entertainment-Sektor ebnen soll? Neues 40-GB-Modell mit TV-Tuner und Aufnahmefunktion?
Apple Macs: Stehen noch im September weitere Aktualisierungen bevor?
4.08 (81.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Ich hoffe mal nicht wollte mir morgen das mac Book pro kaufen, kein Bock das es dann wieder veraltet ist :-D

  2. Ich wäre ja schon glücklich darüber, wenn das Tablet rauskommt. Das wäre dann ja wirklich mal eine neue Produktlinie im Apple Portofolio.
    Mal schauen, was das Frühjahr für Überraschungen birgt.