Home » Apple » Apple überholt Nokia

Apple überholt Nokia

apple_logoGut zwei Jahre nach dem Einstieg in den Mobilfunkmarkt hat Apple es geschafft und und ein bisschen kann man Nokias Trotz schon verstehen. Apple produziert lediglich ein Modell – das iPhone und macht damit mehr Gewinn als Nokia mit seiner ganzen Produktpalette. Dies zeigt eine neue Wirtschaftsstudie aus den USA.

Somit wurde Nokia als der Handyhersteller mit dem größten Gewinn von Apple abgelöst bzw. liegt nach neusten Zahlen sogar recht deutlich hinter dem iPhone-Produzenten. Während man im Hause Nokia für das Operative Geschäft im dritten Quartal 2009 einen Gewinn von rund 1,1 Mrd. US-Dollar aufweisen konnte, waren es im Hause Apple für den gleichen Zeitraum 1,6 Mrd. US-Dollar in der Mobilfunkspare. Somit hat man sich nicht nur an Nokia vorbei-gequält sondern hat den skandinavischen Konkurrenten mit hoher Geschwindigkeit überholt und weit hinter sich gelassen.

Der Analyst Alex Spektor  vom Unternehmen Strategy Analytics formulierte es so:

„Dank eines starken Absatzes, hohen Großhandelspreisen und einer strikten Kostenkontrolle ist der PC-Verkäufer in nur zwei Jahren erfolgreich auf den Handymarkt vorgedrungen“

Es dürfe allerdings auch nicht vergessen werden dass es allein aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten einfacher ist mit nur einem Modell profitabel zu sein als mit einer Produktreihe von rund 100 mobilen Endgeräten, wobei in jedes von diesen Entwicklungs- und Logistikkosten sowie Aufwendungen für Werbekampagnen geflossen sind. Im Bereich Umsatz bleibt Nokia den Ergebnissen der selben Studie zufolge nämlich weiter Markführer.

Apple überholt Nokia
3.91 (78.18%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.