Home » Mac » iMac i7 macht Probleme

iMac i7 macht Probleme

imac-27-i7Der Quad-Core iMac i7 mit seinem riesigen 27 Zoll Display und seinem leistungsstarken Prozessor ist das Flaggschiff von Apple. Doch leider sorgt die neuste Version des Performance-Monsters im Moment für eher schlechte Schlagzeilen.

So klagen einige Nutzer über ein zeitweise stark flackerndes Display. Das Problem soll mit dem Ruhestand des iMacs zusammenhängen und wurde bislang immer dann beobachtet nachdem der i7 wieder aus dem Sleepmodus aufwachte. Nicht immer, aber bei einigen Usern immer wieder soll das Display dann erheblich flackern. Die genaue Ursache des Problems blieb bislang unbekannt.

Zudem kamen in verschiedenen Foren nun Berichte darüber auf dass es zu Totalausfällen fabrikneuer iMacs i7 kommen soll. Ob es hierbei lediglich um Einzelfälle bzw. Ausnahmen geht ist derzeit nicht abzusehen. Auch wurde von gebrochenen oder beschädigten Displays berichtet und zunächst von einem Fertigungsproblem ausgegangen. Tatsächlich aber scheint es sich in dem Fall jedoch mehr um ein Verpackungsproblem zu handeln, so dass davon auszugehen ist dass Apple hier zeitnah reagieren und etwas an der Verpackungsweise ändern wird.

Dennoch scheint der Start des neuen iMac i7 unter keinem besonders guten Stern zu stehen. Die nächste Zeit wird zeigen wie ernst und häufig die Probleme tatsächlich sind und wie Apple mit diesen umgehen wird.

iMac i7 macht Probleme
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.