Home » Apple » Neues vom Nokia-Apple Krieg

Neues vom Nokia-Apple Krieg

nokiaDer finnische Handyriese Nokia sieht laut einem Pressebericht weitere Patentrechte durch Apple verletzt. Das Ganze wird jetzt in der dritten Instanz vor der internationalen Handelskommission ausgetragen. Angeblichen sollen neben dem iPhone auch Macs sowie iPods verschiedene geschützte Patente der Finnen verletzen.

Erst im Oktober hatte Nokia Apple wegen der Patente verklagt. Kurz drauf reagierte Apple mit einer Gegenklage. Dies ist nun die dritte Verhandlung die scheinbar aufgrund einer tiefen Feindschaft zwischen der beiden Konzernen eröffnet wird. Diesmal geht es allerdings vor eine internationale Rechtsinstitution.

Gestern gab Nokia in eine Pressemitteilung bekannt dass man sich zu diesem Schritt entschied, da man insgesamt sieben Einzelpatente in „praktisch allen“ Produkten von Apple verletzt sieht. Dabei ginge es nicht nur um Handys sondern auch um andere Multimediageräte und tragbare Computer, so der Pressesprecher. Im Einzelnen soll es bei den Patenten um Anrechte Nokias gehen die sich auf Handykameras, Antennen, Energieverwaltungsfunktionen sowie Elemente von Benutzeroberflächen beziehen.

Brisant wird die Angelegenheit vor allem dadurch dass Nokia in den letzten Jahren Milliarden an Forschungsgeldern in diese Bereiche gesteckt hat. Dass jetzt andere davon profitieren stößt den Finnen offenbar sauer auf. Fragliche allerdings warum ausgerechnet Apple so mit Klagen eingedeckt wird und andere Hersteller die ebenso indirekt auf bestimmte Forschungsergebnisse des finnischen Handykonzerns zurückgreifen verschont bleiben. Hat es vielleicht doch mehr mit dem nicht gegönnten Erfolgen der iPhone Serie zu tun als mit ignorierten Patentansprüchen?

Neues vom Nokia-Apple Krieg
4.75 (95%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*