Home » Mac » MacBook Pro Retina: Apple bestätigt Eingabeprobleme und arbeitet an Lösung

MacBook Pro Retina: Apple bestätigt Eingabeprobleme und arbeitet an Lösung

Vor wenigen Tagen haben wir von einem umfangreichen Thread in Apples Support-Forum berichtet, wonach es beim neuesten MacBook Pro Retina zu diversen Problemen bei der Eingabe via Trackpad und Tastatur geben würde. Zahlreiche Kunden des kalifornischen IT-Konzerns beschwerten sich hier und forderten eine Rückmeldung von Apple. Diese folgte nun auch, denn Apple räume ein, dass es wirklich zu Schwierigkeiten kommen würde.

MacBook Pro Retina

Der besagte Thread im Apple-Forum hat aktuell bereits mehr als 1.400 Einträge auf gut 96 Seiten. Apple veröffentlichte dazu nun einen Beitrag, in dem aufgeklärt wird, dass man an einem Software-Update arbeiten würde. Ein grundlegend technischer Fehler liegt also wohl nicht vor. Apple schreibt zudem als aktuelle Hilfestellung, dass die Nutzer das MacBook Pro Retina schließen und wieder öffnen sollten. Danach würde der Fehler nicht weiter auftreten. Einige Kunden berichten hierzu jedoch, dass dies trotzdem der Fall sein würde.

Wir hoffen für alle betroffenen Nutzer, dass Apple schnell reagiert. Je nach Auswirkung des Bugs ist das effektive Arbeiten wohl nämlich kaum möglich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy