Home » iPhone & iPod » 600 000 Vorbestellungen für das iPhone 4

600 000 Vorbestellungen für das iPhone 4

Das iPhone 4 entwickelt sich zum absoluten Renner in Apples Unternehmensgeschichte. Nach dem gestrigen Chaostag bei den Vorbestellungen für das neue Smartphone aus dem Hause des amerikanischen Computerherstellers äußert sich Apple heute in einer offiziellen Pressemitteilung dazu.

Demnach wurden gestern von Apple und seinen Mobilfunkpartnern nicht weniger als 600 000 Vorbestellungen für das neue Telefon entgegen genommen. Das ist neuer Rekord in Apples Firmengeschichte.

„It was the largest number of pre-orders Apple has ever taken in a single day and was far higher than we anticipated, resulting in many order and approval system malfunctions“ schreibt Apple auf ihrer Webseite bezüglich der iPhone 4 Vorbestellungen.

Des Weiteren entschuldigt sich die Firma bei den unzähligen Kunden, die aufgrund des teilweise chaotischen Ablaufs bei den Vorbestellungen keine Gelegenheit dazu hatten, sich eines der neuen Modelle zu reservieren.

Stockende Server, wie zum Beispiel auch bei dem deutschen Exklusivpartner Deutsche Telekom bzw. T-Mobile sorgten für frustrierte Endverbraucher. Apple entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und hofft nun, dass Kunden die gestern nicht zum Zug kamen, eine Vorbestellung erneut versuchen werden, oder aber die Ladengeschäfte und Apple Stores aufsuchen werden, sobald das iPhone 4 vorrätig ist.

via Apple

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Ich hab mir am am Di. Gleich eins vorbestellt gleich morgens um 10 Uhr bei der t-mobile im Shop hoffentlich Grieg ich meins pünktlich zum 24.6 ich geh am besten morgens um 10 Uhr gleich hin omg freu :-)