Home » Sonstiges » 15-Jähriger versteckt geheimen Code in iPhone-App

15-Jähriger versteckt geheimen Code in iPhone-App

Ein 15-jähriger Programmierer namens Nick Lee führte Apple hinters Licht. Eine als Taschenlampe getarnte App enthielt in Wirklichkeit alle Funktionalitäten, die man benötigt um mit dem iPhone Tethering zu betreiben. Über ein paar Umwege kann so das iPhone zum WLAN-Hotspot umfunktioniert werden.

Dabei tat der 15-Jährige so, als würde es sich um eine weitere „blöde Taschenlampen-App“ handeln, für die der angesetzte Preis von 0,79 Cent fast schon Wucher ist. Alles was die App bot, war eine Einstellungsmöglichkeit der Lichtfarbe. Daraufhin färbte sich das Display entsprechend und dass iPhone ließ sich als Taschenlampe benutzen. Doch in Wirklichkeit konnte die App noch viel mehr…

Über ein paar Umwege konnte man das Tethering für sein iPhone freischalten und das iPhone zuverlässig als UMTS-Modem verwenden. Dies war wohl auch der Grund dafür, weshalb die simple App ungewöhnlich oft über die virtuellen Ladentheken ging.

Doch als im Netz Berichte über die versteckten Features auftauchten, reagierte Apple umgehend und sperrte die App mit dem unscheinbaren Namen „Handy Light“. Wer jedoch die App bereits auf seinem iPhone installiert hat, der kann sie auch weiterhin benutzen. Alles in allem ein peinlicher Vorfall für Apple, der zudem nicht gerade von einer gründlichen Prüfung aller eingereichten Apps zeugt.

Quelle: http://www.macrumors.com/2010/07/20/flashlight-app-sneaks-tethering-into-app-store-for-now/

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. pah,und die behaupten app store apps laufen in ner sandbox…