Home » Software » iStudio 6: Videos, Bilder und Musik auf dem iPad und iPhone 4 bequem konvertieren!

iStudio 6: Videos, Bilder und Musik auf dem iPad und iPhone 4 bequem konvertieren!

So langsam ist es nervig, manche Videos, Bilder oder Musikstücke lediglich auf dem heimischen Rechner betrachten zu können. Schließlich befinden wir uns in einer modernen digitalen und vor allem mobilen Gesellschaft. Die neue S.A.D. Software iStudio 6 verschafft dem allgemeinen Problem Abhilfe und befreit die beliebten Medien aus den Fängen des heimischen Rechners und versorgt zudem alle mobilen Apple Geräte. Das Format, die Speichergröße und Auflösung wird dabei automatisch durch die Software angepasst. Unterstützt werden dabei das neue iPhone 4, der iPod touch 4G sowie das iPad als auch der Mac, ein iPhone 3 oder 3GS,der iPod shuffle und der iPod nano. Desweiteren gibt es auch einen HD Support für Video Portale. Oben drauf gibt es dann noch als Sahnehäubchen die Möglichkeit nach Covern für Filme und Musik-Alben im Web zu suchen.

Dirk Kapahnke, Produktmanager bei der S.A.D. GmbH: „Die Video-Umwandlung erfolgt unter automatischer Berücksichtigung des korrekten Bildseitenverhältnisses, während ausgefeilte Filter die Bildoptimierung bei Verkleinerungen und Vergrößerungen eines Originals übernehmen. Breitwandfilme werden in das richtige Format gebracht, ohne dabei das Bild zu verzerren. Bei den Arbeiten achtet die Software auch darauf, so wenig Speicherplatz wie möglich auf den Zielgeräten zu verbrauchen. Wichtig: Alle neu angelegten Dateien können zur anschließenden Konvertierung gleich automatisch in die iTunes Bibliothek übernommen werden.“


Und nun die Features von iStudio 6 im Einzelnen:

Video-DVDs lassen sich auslesen, wobei es möglich ist, ganze Filme oder nur einzelne DVD-Kapitel auf die mobilen Geräte zu übertragen. Das Programm erlaubt es auch, allein die Audiospur zu extrahieren. So kann der Sound einer Konzert-DVD auf den iPod überspielt werden. Die neue Version 6 sucht nun auch nach Filmcovern, um sie aus dem Internet herunterzuladen.

– Bereits auf der Festplatte vorhandene Videos wandelt i-Studio so um, dass sie sich auf den Apple-Geräten verwenden lassen. Wichtige Codecs wie etwa für das MP4-Format bringt die Software von Haus aus mit.

Audio-CDs können gerippt werden. Die einzelnen Songs von einer Silberscheibe werden auf den Rechner überspielt, um die fehlenden Tag-Informationen ergänzt und im Apple-gebräuchlichen AAC-Format auf die mobilen Geräte übertragen. Die Version 6 sucht im Internet nun auch nach Plattencovern, um sie dem Anwender mit zur Verfügung zu stellen.

Videos von elf verschiedenen Videoportalen (YouTube & Co) können aus i-Studio heraus gesucht, heruntergeladen und auf die mobilen Geräte übertragen werden. Die neue Version 6 spricht erstmals auch das Portal Vimeo an und bringt einen HD-Support für alle Portale mit. Die Videos können gleich im H.264-Standard gespeichert werden.

Fotos lassen sich so umwandeln, dass sie sich optimal auf den Zielgeräten sichten lassen.

– auch Apple TV wird unterstützt

i-Studio 6 liegt ab sofort im Handel vor. Das Programm läuft unter Windows XP, Vista und 7. Die Vollversion kostet 29,99 Euro.

Weitere Infos zu iStudio 6 gibt es auf der Homepage von S.A.D.

iStudio 6: Videos, Bilder und Musik auf dem iPad und iPhone 4 bequem konvertieren!
4.6 (92%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Windows? Was soll ich denn damit?