Home » Apple » Apple Hardware wird kein Einzug im Haushalt von Bill Gates gewährt!

Apple Hardware wird kein Einzug im Haushalt von Bill Gates gewährt!

Apple vs Microsoft. Der Kampf der Giganten besteht nach wie vor. Immer mehr Marktsegmente schneiden sich, was die Gemüter stets in Wallung bringt. Diese Spannungen wurden auch in einem Interview mit Melinda Gates deutlich. Auf die Frage, ob ihr Mann ein MacBook besitzt antwortete sie strickt „False. Nothing crosses the threshold of our doorstep.“ Eine klare Abneigung, welche im weiteren Verlauf des Interviews noch deutlicher wird.

Melinda Gates steht ganz hinter ihrem Mann, dem Urvater und Gründer von Microsoft. Bill Gates ist überzeugt von seinen Produkten. Ein Apple Gerät würde niemals den Weg in die privaten vier Wände finden. Jedoch wird das immer schwieriger. Apple ist auf dem Vormarsch und erreicht immer mehr Kunden. Das Szenario, dass eines Tages die Kinder der Familie Gates nach Hause kommen und nach einem iPod touch fragen ist daher gar nicht so abwegig. Schließlich möchte man stets up to date sein. Allerdings antwortete Melinda Gates auch auf diese Frage wie folgt „I have gotten that argument — “You may have a Zune.” Somit bekommen die Kids der Gates anstatt eines iPods einen Zune vor die Nase gesetzt. Die Gates fahren einen harten und traditonsbewussten Kurs.

Auf die Frage, ob Melinda ein iPad besitzt folgte prompt „Natürlich nicht, ich habe einen Zune“. In dem Interview mit der New York Times verdeutlicht Melinda Gates ihren klaren Standpunkt zur Apple Politik und fährt weiter den Kurs ihres Mannes. Einen größeren Treuebeweis kann es nicht geben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Microsoft würde nicht mehr ernstgenommen werden, wenn sie selber auf Apple setzen würden…