Home » Gerüchteküche » iPhone 5 als Fernbedienung für Macs?

iPhone 5 als Fernbedienung für Macs?

Laut aktuellen Gerüchten, wie sie zum Beispiel auf areamobile.de nachzulesen sind, plant Apple bereits im nächsten iPhone die NFC-Technologie zu verbauen. Mit einem NFC-Chip an Bord wäre das iPhone 5 auf weitere Features vorbereitet, darunter auch das mobile Bezahlen.

Allerdings ist laut areamobile.de noch eine weitere Anwendung des iPhone 5 vorstellbar. So könnte die nächste Generation des Smartphones unter anderem dazu dienen einen Mac fernzusteuern. Das Besondere an der NFC-Technik (Near Field Communication), ist jedoch die Tatsache, dass sie als überaus sicher und schwer abzuhören gilt. Ansonsten gibt es starke Parallelen zur Blutooth-Technik.

Dieses hohe Maß an Sicherheit macht die Technologie auch besonders für Anwendungen wie das Bezahlen oder wie angesprochen, die Mac-Fernsteuerung brauchbar. Vorstellbar wäre zum Beispiel, dass das iPhone 5 eines Users quasi als „Schlüssel“ für den personalisierten Mac dienen könnte. So wäre es nur mit dem persönlichen iPhone möglich an die Nutzeroberfläche des eigenen Macs heran zu kommen.

Auch könnten Lizenzen zentral auf dem personalisierten iPhone 5 gespeichert werden. So könnte man sich mit dem Gerät an verschiedenen Macs einloggen und hätte die Programmschlüssel immer mit dabei. Auch andere Anpassungen und Personalisierungen könnte auf diese Art und Weise immer mobil bleiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy