Home » Mac » Adobe Flash saugt neue MacBook Air schnell leer

Adobe Flash saugt neue MacBook Air schnell leer

Wie bereits vor einigen Tagen bekannt wurde, verzichtet Apple bei den neuen MacBook Air darauf, Adobe Flash zu installieren. Wollen User Flashinhalte abspielen, wie sie z.B. auf vielen Webseiten zu finden sind, müssen sie sich den kostenlosen Adobe Flash Player selbst herunterladen und installieren, ein Prozess von nur wenigen Minuten.

Auf den iPads und iPhones wurde, laut Apple zu Gunsten der Batterielaufzeit, ebenfalls auf Flash verzichtet. Im Gegensatz zu den MacBook Air lässt sich Flash auch nicht nachträglich installieren. Eine nicht ausreichende Lösung ist der Browser Skyfire, der Flashinhalte von Webseiten in H.264 kompatible Videos umwandelt, die sich wiederum ohne Probleme auf dem iPhone und iPad abspielen lassen. Da dies allerdings nur für Videos funktioniert, bleiben andere Flash-Applikationen mit Nutzerinteraktion wie beispielsweise Flash-Spiele, außen vor.

Jetzt kamen erste Erkenntnisse zu Tage, warum Apple auf die Installation von Flash auf den MacBook Air verzichtet hat. Ist die Software installiert, zeigen viele Webseiten Flash-Inhalte auch an, besonders nervige Werbebanner, die bei fehlender Flash-Installation durch statische Grafiken oder GIF-Animationen automatisch ersetzt werden.

Es fällt dabei auf, dass die Batterielaufzeit bei Geräten mit Flash um ein Drittel kürzer ist als auf den gleichen Geräten ohne Flash-Player. Da dies sicher nicht nur bei den neuen MacBook Air der Fall ist, kann man sicher auch bei anderen MacBook / MacBook Pro ähnliche längere Laufzeiten erreichen durch die Deinstallation des Flash-Players.

Adobe hält für alle User einen Uninstaller bereit, der den Flash-Player von Macs entfernt (ab Mac OS X 10.3).

Wer nicht gleich auf Flash komplett verzichten möchte, kann das Safari-Plugin „Click to Flash“ benutzen, dass Flash-Inhalte erst anzeigt, wenn diese per Klick freigegeben werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. iPhone KFZ Halterung

    War doch klar. Irgendwie ist bei Apple immer die Akkuleistung der Schwachpunkt.

  2. Ehrlich? Also mein Acer Notebook schafft genauso lange aber ist 3mal so dick und langsamer.