Home » Sonstiges » Adobe News: Optimierter Flashplayer für MacBook Air soll bald erscheinen

Adobe News: Optimierter Flashplayer für MacBook Air soll bald erscheinen

Neusten Informationen zur Folge, soll Adobe intensiv einen optimierten Flashplayer speziell für Apples MacBook Air arbeiten. Die Modelle der Air Reihe werden bekanntlich nicht mehr mit Adobes Flashplayer ausgeliefert. Der Grund dafür liegt allerdings auch auf der Hand. Schließlich soll die Akkuleistung bei installiertem Flashplayer Einbußen von bis zu 33% verursachen. Das entspricht beim Surfen im normalen 2.0 Web ein Herabfallen der Akkuzeit beim MacBook Air auf gerade einmal 4 Stunden. Dennoch ist Adobe CEO Shantanu Narayen nicht gerade einsichtig und gibt Apple die Schuld für das Problem. Der gute alte CEO Streit geht also in die nächste Runde.

Allerdings haben nicht nur Macook Air Modelle mit den Akkueinbußen zu kämpfen. Auch neuere Microsoft Geräte werden nicht mehr mit dem Flashplayer zusammen ausgeliefert. Der Adobe CEO Shantanu Narayen weiß sich allerdings gegen die Vorwürfe seitens Apple zu wehren. Nachdem dieser im Rahmen des Web 2.0 Summit auf die Problematik angesprochen wurde, schiebt er Apple den schwarzen Peter zu. Angeblich habe Adobe kein MacBook Air bekommen um eine optimierte Flash Version entwickeln zu können. Mittlerweile konnte wohl ein Exemplar ausfindig gemacht werden. Eine Beta, welche allerdings bislang nur intern zum Einsatz kam, erblickte bereits das Licht der Welt. Wann die finale Version auch die Anwender erreicht ist noch nicht bekannt. Wir sind gespannt.

Update Neuer Adobe Reader 9.4.1:

Passend zum Thema veröffentlichte Adobe heute die Version 9.4.1 des Readers. Das Update umfasst die Behebung von 19 Sicherheitslücken unter anderem auch bei Flash. Ein Update kann daher wärmstens empfohlen werden.

Danke Tom für den Tipp

Quelle: engadget.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Moment, Adobe jammert weil sie kein Air bekommen haben zum testen sag mal haben die

    1. Kein beliebiges OSX Gerät (jaja soviel Betriebsysteme)

    2. wollen die ernsthaft behaupten das ALLE Laptops einzeln von Adobe getestet werden?

    WTF?!

  2. Anscheinend ;)

  3. wann ist es denn endlich soweit?
    die werden doch nicht so lange brauchen, um eine abgespeckte version vom flash player zu entwickeln…