Home » Sonstiges » Apple TV – Millionen-Grenze bald durchbrochen

Apple TV – Millionen-Grenze bald durchbrochen

Mehrere Quellen berichten derzeit davon, dass der Durchbruch der Millionen-Grenze bei Apples Set-Top-Box Apple TV kurz bevorsteht. Teils auch bedingt durch Weihnachten könnte es schon diese Woche so weit sein, so berichtet etwas das Portal digitalfernsehen.de.

Zwar hatte die erste Version von Apple TV nur einen recht verhaltenen Erfolg vorzuweisen, doch die neue und überarbeitete Version schlägt angeblich jetzt schon etwas besser beim Endkunden ein und soll zukünftig für eine weitere Steigerung der Verkaufszahlen sorgen. Alles in allem soll man also bald bei einer Millionen verkauften Geräte sein.

Doch auch weitere interessante Zahlen wurden heute bekannt: Nach Apple-eigenen Angaben würden pro Tag etwa 400.000 TV-Folgen durch iTunes-User gekauft werden. Die Zahl gekaufter Filme beläuft sich derzeit auf etwa 150.000 pro Tag. Somit scheinen die Käufer der Set-Top-Box ihr Endgerät auch intensiv zu nutzen.

Als besonders Pluspunkt der neuen Generation von Apple TV nennt die Website digitalfernsehen.de die nun viel engere Verzahnung mit anderen Endgeräten wie dem iPhone, iPod touch oder dem iPad. Apple-TV könnte zukünftig zu einem weiteren stabilen Standbein des Apple-Konzerns werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Ich würde meinen Apple TV 2nd Generation auch nicht mehr hergeben! :-)