Home » Cydia » iPhone-Apps auf dem iPad: Retinapad sorgt für den Durchblick

iPhone-Apps auf dem iPad: Retinapad sorgt für den Durchblick

Mittlerweile gibt es unzählige Apps die für das iPad optimiert wurden, ebenso natürlich auch Universal-Apps, die sowohl auf dem iPhone bzw. iPod Touch als auch auf dem iPad laufen.

Schon bei der Vorstellung des Tablets Anfang letzten Jahres hat Apple jedoch auch die Möglichkeit eingeräumt, dass iPhone-Applikationen von Anfang an auch auf dem „großen Bruder“ lauffähig sind. Leider hat dies jedoch den Haken, dass „reine“ iPhone-Apps auf dem großen Bildschirm des iPad pixelig aussehen und die Schrift deshalb fast nicht mehr lesbar ist.

Getreu dem Slogan „There's an App for that“ gibt es jetzt auch hierzu eine Lösung. Diese kommt jedoch weder von Apple direkt noch aus dem App Store, sondern ist nur über den Cydia Store zu beziehen. Voraussetzung ist hierzu allerdings ein Jailbreak des iPad. Die entsprechende Applikation nennt sich Retinapad und ist für einen Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Die Anwendung verhilft den für das Display des iPhone optimierten Apps, auch auf dem iPad genügend Schärfe für Schrift und Bild zu erlangen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy